Mit Anbindung zum Online-Shop von Grünspar: GreenPocket: Komplettsystem für Smart Home

Als eines der ersten IT-Unternehmen in Deutschland stellt GreenPocket zur E-world 2013 ein schlüsselfertiges Smart-Home-System für Energieversorger vor. Es ist einfach zu bedienen und ermöglicht zusätzlich die Anbindung eines Onlineshops durch das Partnerunternehmen Grünspar.

Das Smart-Home-System von GreenPocket lässt sich einfach bedienen Bildquelle: © GreenPocket

Das Smart-Home-System von GreenPocket lässt sich einfach bedienen

Mit dem neuen GreenPocket Smart Home erhalten Energieversorger ein schlüsselfertiges Komplett-Paket. »Die Versorger fragen verstärkt nach Smart-Home-Systemen, deshalb freuen wir uns, als einer der ersten Anbieter ein fertiges System präsentieren zu können«, sagt Dr. Thomas Goette, CEO von GreenPocket. Als White Label-Produkt trägt da System das Corporate Design des Energieversorgers. Funktionen und Erweiterungen sind flexibel und modular umsetzbar. GreenPocket Smart Home zeichnet sich durch einen stabilen Software-Kern aus, der die Basis für eine Vielzahl unterschiedlicher zeit- und bedingungsbasierter Automatismen bildet. Darüber hinaus bestehen Schnittstellen zu allen gängigen Kommunikationsformaten und Hardware-Komponenten. Gateway, Aktoren und Sensoren werden in Absprache mit dem Versorger ausgewählt und flexibel eingebunden. Außerdem kann das System Smart Meter-Energieverbrauchsdaten abbilden.

Einfache Bedienbarkeit
 
Das System zeichnet sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus. Räume und Geräte können gezielt gesteuert werden. Die integrierte Optimal Pattern Technology hilft dem Nutzer, Programme individuell zu gestalten und Einstellungen effizient und komfortabel zu automatisieren. Das Oberflächendesign ist auf das Wesentliche reduziert und einfach zu bedienen. Der Nutzer hat die wichtigsten Informationen über sein Zuhause somit immer im Blick. Per Smartphone ist das Smart Home auch von unterwegs steuerbar.
 
Aktoren und Sensoren über Grünspar-Onlineshop
 
Über einen integrierbaren Onlineshop kann der Nutzer sein Smart Home durch eine große Auswahl an Hardware-Komponenten, beispielsweise Aktoren und Sensoren, sowie durch weitere energieeffiziente Produkte gezielt ergänzen. Der Versorger bietet damit einen attraktiven E-Commerce-Service an, der die Kundenzufriedenheit und -bindung stärkt. Die Konzeption des Shops und die gesamte Logistik, also Einkauf, Lagerung, Versand und Abrechnung der Produkte sowie die Kundenberatung, übernimmt das Partnerunternehmen Grünspar. »Der Energieversorger bekommt ein „Rund-um-sorglos“-Paket für das Smart Home und schärft zugleich die Außenwahrnehmung als innovativer Service-Anbieter«, erklärt Sebastian Kotzwander, CEO von Grünspar. Auf der E-world werden Grünspar und GreenPocket gemeinsam auftreten (Halle 4, Stand 4-113).