Hager und Freescale kooperieren

Intelligentes Gateway für Home-Automation

29. Mai 2010, 11:53 Uhr | Heinz Arnold
Bruno Baylac, Freescale: »Mit ihrem weiten Funktionsumfang eignen sich die i.MX27-Prozessoren sehr gut für die Gebäudeautomatisierungssysteme von Hager.«
© Freescale

Freescale Semiconductor und Hager entwickeln zusammen Gebäudeautomatisierungssysteme, die es den Anwendern erlauben, ihre elektrischen Geräte zuhause zu kontrollieren und zu steuern.

Das Spektrum der möglichen Anwendungen reicht von der Fernablesung von Energiezählern über das Energiemanagement bis zur Steuerung von Licht, Heizung, Rollläden und elektrischen Jalousien.
 Hager setzt die i.MX-Prozessoren von Freescale für sein Tebis-System ein, das die Verbindung zu anderen Geräten im Netzwerk mit Hilfe der KNX-Bus-Technologie  herstellt. Zielmärkte sind Privathaushalte und Büros. Tebis kann die unterschiedlichsten Geräte ansteuern und automatisch vordefinierte Parameter einstellen. Beispielsweise dimmt es über Tageslicht-PIR-Sensoren die Beleuchtung in Abhängigkeit vom Tageslicht, um Energie zu sparen. Während der Urlaubszeit oder nach Geschäftsschluss kann das System in Wohnungen und Bürogebäuden die Anwesenheit von Personen simulieren.


Wandschalter, Touchpanels und Fernbedienungen bieten hohen Komfort –  insbesondere, wenn der oder die Bewohner in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Über die in die Wand eingelassenen Touchpanels mit domovea-Software können sie das Gebäudeautomatisierungssystem einschließlich der IP-Kamera zur Überwachung einfach und bequem bedienen.


»Mit ihrem weiten Funktionsumfang eignen sich die i.MX27-Prozessoren von Freescale sehr gut für die Gebäudeautomatisierungssysteme von Hager«, sagt Bruno Baylac, für das Industriesegment verantwortlicher Marketingdirektor von Freescale.
Der i.MX27 findet Anwendung in einem breiten Spektrum von Multimedia- und Industriegeräten.  Er kombiniert einen ARM9-Kern mit einem H.264 Video-Encoder/Decoder. Mit der Smart Speed-Architektur verknüpft der i.MX27 den H.264 Video-Encoder und Decoder mit einem integrierten 10/100 Ethernet-MAC. Dabei können Videodaten bis SDTV Qualität über ein LAN Netzwerk oder über das Internet übertragen werden. Darüber hinaus verfügt der  Prozessor über eine große Zahl von industrieüblichen Schnittstellen, die den Einsatz von externen Schnittstellenbausteinen überflüssig macht.


Der Video Encoder- und Decoderblock ist ein digitaler Signalprozessor, der speziell für das embedded Video Processing bei minimaler Verlustleistung optimiert ist. Die Firmware für diesen Prozessor wird von Freescale kostenlos mitgeliefert und ist Bestandteil des MX27 CODEC Packages. Dank der Möglichkeit, Video in Echtzeit aufzunehmen und wiederzugeben, eignet sich der i.MX27 für Videoüberwachung sowie V2IP-fähige (Video and Voice over Internet Protocol) Handys und Schnurlostelefone.


Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Freescale Halbleiter Deutschland GmbH