NOL von der Neurobat AG

Kommerzielle Gebäude um bis zu 28 Prozent preiswerter heizen

28. Oktober 2016, 12:39 Uhr   |  Hagen Lang

Kommerzielle Gebäude um bis zu 28 Prozent preiswerter heizen
© Neurobat AG

Die Energiesparlösung NOL der Neurobat AG ist eine Kombination aus Hard- und Software sowie Systemkomponenten, die auf kommerzielle Liegenschaften optimiert, Energieeinsparungen bis zu 28 Prozent realisieren soll.

Die NOL-Produktlinie des Schweizer Unternehmens Neurobat AG ist auf die Situation kommerzieller Liegenschaften wie Büro- und Verwaltungsgebäude ausgerichtet. Ein kleiner Schaltschrank (50cm x 60 cm), verbunden mit der Installation weniger Sensoren im Gebäude, nebst intelligenter Steuerungssoftware bilden ein System, das die Heizleistung vorausschauend auf Sonneneinstrahlung, Abwärme von Menschen und Maschinen sowie weitere Faktoren anpasst. Kunden können das System per Online-Zugang monitoren.

Die Gruner Ingenieure AG hat ihren Standort im schweizerischen Brugg mit der Energieoptimierungslösung NOL ausrüsten lassen, die nun selbständig die Raumtemperatur regelt. Markus Doessegger, Leiter des Standortes erklärt: »Was gibt es einfacheres, als mit einem kleinen Zusatzgerät den Raumkomfort zu erhöhen und gleichzeitig unsere Energiebilanz zu verbessern«. Damit spielt Doessegger auf die  durchschnittliche Einsparung durch NOL von bis zu 28 % an. »Eine Einsparung, für die es sich lohnt einzustehen.«

Die Gruner Gruppe überlegt wegen der Energieeinsparungen weitere Standorte mit der Online-Energiesparlösung NOL auszustatten. Damit kann sie auch die Energiesparanforderungen  der Schweizer Regierung und Kantone im Rahmen der Energiestrategie bis 2050 erfüllen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen