Smart Home-Speicher

Picea-App macht Speicher Smart Home fähig

02. Mai 2018, 14:22 Uhr   |  Hagen Lang

Picea-App macht Speicher Smart Home fähig
© picea

Picea, der Berliner Anbieter von Energielösungen für Einfamilienhäuser, hat mit einer neuen App seine Heimspeichersysteme mobil managebar und Smart Home-ready gemacht. Die umfangreichen Einstellungen sind in einer benutzerfreundlichen Oberfläche verpackt.

»Die 100% Transparenz der Energieversorgung unserer Kunden ist für uns von großer Bedeutung. Die neue App bietet den Nutzern die Möglichkeit, alle relevanten Daten zu ihrem Picea-Energiespeichersystem einfach und schnell auf mobilen Endgeräten abzurufen - in Echtzeit. Durch die übersichtliche Benutzeroberfläche lassen sich die Betriebsdaten bequem visualisieren und auswerten. Zudem besteht die Möglichkeit, je nach Nutzerverhalten und Verbrauch individuelle Einstellungen vorzunehmen. Wir freuen uns sehr, dass Picea nun auch über unsere mobile Applikation individuell und live erlebbar ist«, kommentierte Zeyad Abul-Ella, Geschäftsführer und Gründer der HPS Home Power Solutions GmbH.

Die Picea-App liefert dem Nutzer jederzeit einen Überblick aller wichtigen Betriebs- und Verbrauchsdaten des Energiespeichersystems. Die Live-Ansicht, die Einstellungs-Ansicht, die Archiv-Ansicht und die Demo-Ansicht. Über die Live-Ansicht ist der Abruf des Betriebszustandes aller Picea-Komponenten in Echtzeit möglich. Aktuelle Werte und Energieflüsse werden durch Animationen bildlich und leicht nachvollziehbar dargestellt.

Eine Infobox am linken Bildschirmrand zeigt die aktuellen Kennwerte der ausgewählten Komponenten. Die Einstellungs-Ansicht erlaubt dem Nutzer das Einstellen der gewünschten Temperatur und der Lüfterstufe. Zudem kann je nach Bedarf optional ein höherer erwarteter Verbrauch (Party-Modus) oder ein niedrigerer erwarteter Verbrauch (Urlaubs-Modus) voreingestellt werden. In der Archiv-Ansicht hat der Nutzer die Möglichkeit, historische Betriebsdaten einzusehen und zu visualisieren. Diese Daten sind für jeden beliebigen Tag, Monat oder für jedes beliebige Jahr in der Vergangenheit abrufbar.

Eine weitere Infobox am linken Bildschirmrand zeigt zudem kumulierte Werte für den gesamten Anzeigezeitraum. In der Demo-Ansicht wird das Funktionsprinzip des einzigartigen Energiespeichers demonstriert. Saisonale Bedingungen - Sommer, Winter, Tag, Nacht sowie kein, wenig und viel Verbrauch - sind auswählbar und die zugehörigen Energieflüsse werden nachvollziehbar dargestellt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

5G über die Deckenleuchte
Auf dem steinigen Weg zum Massenmarkt
Netzspannung und Lastströme live im Blick

Verwandte Artikel

elektroniknet