Socomec

Innovationen für Niederspannungsnetze

07. April 2016, 08:02 Uhr   |  Heinz Arnold

Auf der Hannover Messe zeigt Socomec in diesem Jahr eine Reihe von neuen Entwicklungen und Geräten, die die Verfügbarkeit, Kontrolle und Sicherheit in Niederspannungsnetzen verbessern und die Effizienz erhöhen.

Insgesamt stellt Socomec vier neue Entwicklungen vor. Für den Schutz von AC- und DC-Anlagen hat Socomec völlig neue Lasttrennschalter mit Auslösefunktionen auf den Markt gebracht. Socomec hat sie speziell für die anspruchsvollsten industriellen Anwendungen entwickelt, optimiert und getestet.

Mit DELPHYS XTEND GP, GP MODULYS, MODULYS RM GP stellt Socomec eine neue Baureihe skalierbarer und energieeffizienter USV-Analgen vor, die in Europa hergestellt werden. Diese neuen Systeme kombinieren die bewährten Vorteile der Green-Power-2.0-Technologie mit der Flexibilität eines Baukastensystems.
Außerdem hat Socomec das Dienstleistungsprogramm erweitert. Wer eine schnelle Übergangslösung benötigt, dem bietet Socomec jetzt unterbrechungsfreie Stromversorgungssysteme hoher Qualität und hoher Verfügbarkeit auch für kurze Zeiträume über den einfachen USV Mietservice an. Die Lieferung erfolgt innerhalb 4 Stunden.

Für die Umwandlung und Speicherung von erneuerbaren Energien hat Socomec SUNSYS PCS2  konzipiert. Dieses System ist Teil des Smart-Solar - Demonstrationsprojektes Nice Grid in Südfrankreich, einem intelligenten Stromversorgungsprojekt für die Erzeugung und Speicherung großer Mengen von Sonnenenergie.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

SOCOMEC GmbH