Sie sind hier: HomeThemenSmart EnergySmart Meter

PPC AG: Smart Meter Gateway: Mehr Nutzen für Kunden und Netze

Die Power Plus Communications AG (PPC) zeigt auf der E-world neue Powerline-Technologie und SMGW-Tarifanwendungsfälle, mit denen Netzbetreiber Netztransparenz erhalten. Endverbraucher profitieren von neuen CLS-Lösungen.

Zählerablesung Bildquelle: © PPC AG

Mit den 50 größten Messstellenbetreibern hat PPC die notwendigen Prozesse und Tools für einen erfolgreichen Rollout entwickelt und erprobt. Das Mannheimer Unternehmen informiert die Messebesucher über neue Features, Lieferprozesse und Inbetriebnahme von zertifizierten SMGWs. Experten beraten unter anderem zu den Themen WAN-Lösungen, elektronischer Lieferschein, SIM-Logistik, sichere Lieferkette und Anwendungen.

Mit dem zeitnahen Abschluss der ersten Rezertifizierung stellt PPC zusätzlich zu den Basis-Tarifanwendungsfällen, die alle SMGWs bieten müssen, auch TAF 9 (Ist-Einspeisung), TAF 10 (Netzzustand) und TAF 14 (Hochaufgelöste Daten) zur Verfügung – zusammen mit weiteren Zusatzfunktionen bietet der Hersteller damit mehr Features, als das erweiterte BSI-Geräteprofil „Netz“ fordert. Die neue Software kann auf die bereits im Feld installierten Geräte aufgespielt werden.

Ingo Schönberg, Vorstandsvorsitzender von PPC, freut sich auf die E-world: „Wir zeigen auf unserem Messestand, was mit dem SMGW möglich ist – heute und in Zukunft. Die neuen Funktionen stärken den Nutzen für die Netzbetreiber und bieten Energieversorgern die Möglichkeit, zusätzliche Dienstleistungen für den Letztverbraucher anzubieten. Mehr als ein Jahr praktische Erfahrungen im Wirkbetrieb und bei der Prozess-Implementierung sprechen für sich – diesen Vorsprung setzen wir für unsere Kunden ein.“

Neben dem Smart Meter Gateway präsentiert PPC ein umfangreiches Portfolio für die Controllable Local Systems (CLS)-Schnittstelle von Smart Meter Gateways mit neuen Produkten zur Realisierung von Mehrwertdiensten. Zusammen mit der noventic group werden Best Practices im Submetering-Umfeld sowie Quartierslösungen für die Wohnungswirtschaft demonstriert.

 

E-world, Essen 11. – 13. Februar 2020, Halle 3, Stand 132