Für EVU & Stadtwerke

»Betriebssystem« für intelligente Messsysteme von VOLTARIS

27. Januar 2016, 14:41 Uhr   |  Hagen Lang

»Betriebssystem« für intelligente Messsysteme von VOLTARIS
© VOLTARIS

Dienstleistungsspezialist VOLTARIS unterstützt Energieversorger beim Smart Meter Rollout mit großem Lösungsportfolio und strategischer Beratung.

Mit dem IT-System »Messsystem-Operator« ermöglicht VOLTARIS Energieversorgern und Stadtwerken den sofortigen Betrieb intelligenter Messsysteme. Dabei unterstützt es die Marktrollen Netzbetreiber, Messstellenbetreiber und Vertrieb.

Das IT-System nimmt die neuen Messsysteme in Betrieb, verwaltet und betreibt sie, ohne, dass größere Anpassungen der bereits installierten IT nötig sind. Neben der bestehenden Verwaltung bisheriger Zählpunkte im »alten« Geräteverwaltungssystem kann der Messstellenbetreiber neue intelligente Geräte mit dem »Messsystem-Operator« parallel verwalten. So wird eine »Alles-oder-nichts-Migration« vermieden und solange gewollt, ein Parallelbetrieb der Systeme aufrechterhalten.

Karsten Vortanz, Geschäftsführer von VOLTARIS, erklärt: »Der Messsystem-Operator ist in seiner Ausprägung einzigartig. Er geht weit über die Funktionen einer herkömmlichen Geräteverwaltung hinaus, da er die massentaugliche Verwaltung der intelligenten Messsysteme für alle Marktrollen ermöglicht – Netzbetreiber, Vertrieb und Messstellenbetreiber. Die Energieversorger sind so in der Lage, die »neue Welt« sofort zu bedienen.«

Die Standardschnittstellen des VOLTARIS »Messsystem-Operators« erlauben einen Betrieb mit beliebigen Abrechnungs- und ERP-Systemen. Die erhältlichen Module umfassen:

- das vorgeschriebene Gateway-Administrations-System

- eine speziell für intelligente Messsysteme erweiterte Geräteverwaltung, die die Abwicklung

   der Wechselprozesse im Messwesen (WiM) unterstützt

- ein Middleware-System als Datendrehscheibe zur Steuerung von Montageaufträgen

- additive Bausteine aus dem Datenmanagement

Optional erhältlich ist ein Workforce-Management-System (Meter-Operation-Management) das die Montage neuer Geräte und Prozesse unterstützt. Peter Zayer, ebenfalls Geschäftsführer von VOLTARIS, erklärt: »Der modulare Aufbau der Lösung erleichtert den Stadtwerkekunden eine angepasste Herangehensweise, da sie nur die Bausteine in Anspruch nehmen, die sie wirklich benötigen – oder sie entscheiden sich für die Full-Service-Lösung«.

E-world energy&water, 16.-18.02.2016, Halle 4.0, Stand 217

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

»Plattform Digitale Energiewelt« gestartet
EVUs können mit Innovationen neue Kunden gewinnen
Neue Internetseite zum Smart Meter Rollout
Big Energy Data ist machbar

Verwandte Artikel

VOLTARIS GmbH