Smart Meter Rollout

Eine weitere Hürde genommen

Dr. Peter Heuell, EMH metering
Dr. Peter Heuell, EMH metering: »Der Smart Meter Rollout wird also auch in dem bisher strittigen Punkt bald alle rechtlichen Vorgaben erfüllen. Dann ist es Zeit, sich wieder auf die entscheidenden Fragen zu konzentrieren.«
© EMH metering

Das BSI und das BMWi haben der Technischen Richtlinie (TR) für das Smart Meter Gateway zugestimmt.

Die TR legt den Stand der Technik für Smart Meter Gateways fest, die im Ausschuss Gateway-Standardisierung beraten wurde.

Der Hintergrund: Das OVG Münster hatte im März kritisiert, dass die Anlage VII der Technischen Richtlinie TR-03109-1 des BSI formell ordnungsgemäß nicht zustande gekommen sei, weil die vorgeschriebene Anhörung des Ausschusses für Gateway-Standardisierung nicht erfolgt sei. Der Gateway-Administrationsausschuss existierte zu dieser Zeit jedoch noch gar nicht.

»Alle rezertifizierten Gateways können damit die die formale TR-Zertifizierung erhalten. Dann kann auch die neue Markterklärung veröffentlicht werden«, erklärt dazu Peter Heuell, Geschäftsführer von EMH metering. Damit könne nun seiner Überzeugung nach das eigene Smart Meter Gateway »SMGW CASA« ohne eine weitere Anpassung die notwendige TR-Zertifizierung erhalten. »Der Smart Meter Rollout wird also auch in diesem Punkt bald alle rechtlichen Vorgaben erfüllen. Dann ist es Zeit, sich wieder auf die entscheidenden Fragen zu konzentrieren: Die Einsatzbereiche der Smart Meter Gateways erweitern, den Rollout-Prozesse beschleunigen und die Digitalisierung der Energiewirtschaft vorantreiben.« EMH Metering sei dabei eine der treibenden Kräfte.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

EMH metering GmbH & Co. KG