Option für 1,1 Millionen Messstellen

Kooperation der Hausheld AG mit MeteringSüd

29. Juli 2020, 11:35 Uhr   |  Hagen Lang

Kooperation der Hausheld AG mit MeteringSüd
© Hausheld AG

Adrian Bründl, neuer Vertriebsleiter der Hausheld AG, freut sich über den „weiteren Meilenstein in unserer Offensive zur Digitalisierung der Energiewende".

Digitalisierungs- und Metering-Spezialist Hausheld hat eine Kooperation mit MeteringSüd für den Smart Meter Rollout abgeschlossen. Gesellschafter von MeteringSüd sind neun Energieversorger aus Bayern und Baden-Württemberg, die zusammen 1,1 Millionen Zählpunkte managen.

Adrian Bründl, seit Anfang Februar neuer Vertriebsleiter der Hausheld AG, freut sich über die Kooperation mit der MeteringSüd: „Diese Zusammenarbeit hilft uns dabei, unsere einzigartige Gesamtlösung eines großflächigen Rollouts noch mehr Stadtwerken und vielen anderen Energiedienstleistern gemeinsam mit einem starken Partner anbieten zu können“.  Für Bründl ist die Kooperation ein  „weiterer Meilenstein in unserer Offensive zur Digitalisierung der Energiewende“. 

Kaufbeuren, Mindelheim und Marktoberdorf sind mit rund 48.000 Messstellen die ersten Netzgebiete innerhalb der MeteringSüd, die durch Auftrag der Vereinigte Wertach-Elektrizitätswerke GmbH umfassend mit Smart Metern ausgestattet werden. 

Hausheld hatte bereits lange vor der Marktverfügbarkeitserklärung des BSI sein System aus Gateways, Zählertechnik und Abrechnungssystemen bei den Stadtwerken Saarlouis erprobt und bietet heute Stadtwerke-Kunden sein „Metering as a Service“-Modell als Rundum-Paket für den Rollout innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Preisobergrenzen und mit Finanzierungsoptionen an.

Als innovativ hervorzuheben ist Haushelds vom BSI zugelassene Anbindung von Smart Metern an Gateways per Mesh-Funknetz, in dem jeder Zähler auch Datenpakete von Nachbarzählern weiterleitet. 

Gesellschafter von Metering Süd sind bislang die Allgäuer Überlandwerk GmbH, die Elektrizitätswerke Reutte GmbH & Co. KG, die Gemeindewerke Peißenberg KU, die LEW Verteilnetz GmbH, die SEW Stromversorgungs GmbH, die Stadtwerke Augsburg Energie GmbH, die Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH, die TWS Netz GmbH, sowie die Vereinigte Wertach-Elektrizitätswerke GmbH.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer „Smart Metering“-Geschäftsbereich
Smart Meter regeln Power-to-Heat-Systeme
Rollout zertifizierter Smart Meter Gateways

Verwandte Artikel

Lechwerke AG