Sie sind hier: HomeThemenSmart EnergySmart Mobility

Bis 2. Oktober: Offroad-Pedelec-Test sucht teilnehmende Hersteller

Ein erweiterter Offroad-Pedelec Test mit ausgewiesenen Profis auf anspruchsvoller Strecke startet bei ExtraEnergy e.V. am 6. Oktober. Hersteller können ihre Bikes noch bis zum 2. Oktober 2014 anmelden. Tester ist u.a. der sechsfache Weltmeister Marco Hösel.

ExtraEnergy e.V. Bildquelle: © ExtraEnergy e.V.

Seit 1992 testet ExtraEnergy e.V., die bedeutendste Informations-, Verbraucherschutz- und Promotionsorganisation für Leicht-Elektro-Fahrzeuge (LEVs), Pedelecs und E-Bikes unter Realbedingungen, inklusive Fahr- und Ergonomie-Tests. Jetzt wird erstmals zusätzlich ein erweiterter Offroad Test für Pedelecs durchgeführt.

Hannes Neupert, erster Vorsitzender von ExtraEnergy e.V. erklärt: »Für die weitere Marktentwicklung ist die Produktgruppe `Offroad Pedelec` sehr wichtig geworden. Da auf der ExtraEnergy Teststrecke in und rund um Tanna die Offroad Eigenschaften nicht bewertet werden können und ExtraEnergy davon ausgeht, dass diese Produktgruppe noch wichtiger werden wird, unterstützen wir diese Entwicklung indem wir die Offroad Eigenschaften durch ausgewiesene Profis auf einer anspruchsvollen Strecke im nahegelegenen Saalburg-Ebersdorf erproben und bewerten.«

Testfahrer ist unter anderem der Thalheimer Marco Hösel, sechsfacher Weltmeister und mehrfacher deutscher Meister auf 26-Zoll-Mountainbikes und 20-Zoll-Trial-Bikes. Hösel erklärt: »Ich denke, dass Offroad Pedelecs im Kommen sind und freue mich, beim ersten erweiterten ExtraEnergy Offroad Pedelec Test mitmachen zu dürfen.«

Das ExtraEnergy Pedelec und E-Bike Magazin Ausgabe August 2014 ist mit 16 ausführlichen Testergebnissen und dem Schwerpunktthema LEV Komponenten, jetzt dreisprachig deutsch, englisch und chinesisch verfasst [1].

Als Initiator und Mitglied der Vereine EnergyBus und BATSO (Battery Safety Organization) ist ExtraEnergy in den Normungsgremien ISO (Internationale Organisation für Normung) mit Fokus auf mechanische Standardisierung und IEC (Internationale Elektrotechnische Kommission für Elektrotechnik und Elektronik) tätig und arbeitet an der Formulierung internationaler Sicherheits- und Kommunikations-Standards für LEVs mit.