Zukunftssicher und smart

Die Wallbox, die sich weiterentwickelt

13. Oktober 2022, 14:13 Uhr | Irina Hübner
Die EVBox Livo stellt intelligente Ladefunktionen bereit.
Die neue Wallbox von EVBox: EVBox Livo.
© EVBox

EVBox bringt die nächste Generation von AC-Ladestationen für den privaten Bereich auf den Markt: Die EVBox Livo ist so konzipert, dass sie sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und zukünftig intelligente Ladefunktionen bereitstellt.

Bei der EVBox Livo handelt es sich um eine vernetzte Ladestation, die im Hinblick auf ihre Zuverlässigkeit unter rauen klimatischen Bedingungen sowie auf höchste aktuelle Cybersecurity-Standards getestet wurde. Sie soll das Laden eines E-Autos so einfach wie das Aufladen eines Telefons machen.

Die EVBox Livo wird mit dem EVBox-Kit »Dynamic Load Balancing« (Dynamisches Lastmanagement) kompatibel sein, um sicherzustellen, dass die Nutzer mit maximal möglicher Geschwindigkeit laden können und sich keine Gedanken über eine kostspielige Netzaufrüstung in ihren Häusern machen müssen.

Dank Over-the-Air-Updates unterstützt die EVBox Livo zukünftige Smart-Charging-Funktionen, so dass die Nutzer ihre Ladestation im Laufe der Zeit um neue Funktionen erweitern können. Firmware-Updates werden automatisch eingespielt, um die Stationen über Nacht zu verbessern.

Langlebig mit nachhaltigen Materialien

EVBox Livo ist das bisher am meisten getestete und validierte EVBox-Produkt. Mit der Schutzart IP55 und der Stoßfestigkeitsklasse IK10 ist die Station für den Einsatz in rauen Klimazonen und unter extremen Wetterbedingungen ausgelegt. Sie ist für den Betrieb in einem breiten Temperaturbereich (zwischen -30°C und +50°C) ausgelegt. Aufgrund der langjährigen Erfahrung von EVBox als Zulieferer für die Automobilindustrie erfüllt die EVBox Livo die neuesten Cybersicherheits-Standards für ein vernetztes Gerät. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt im November 2021 wird das Gehäuse der EVBox Livo aus Makrolon RE hergestellt, einer nachhaltigeren Alternative zu herkömmlichen Kunststoffen.

Installation und Ladevorgang so einfach wie nie zuvor

Die EVBox Livo ist so konzipiert, dass sie leicht zu installieren ist: mit einer leicht zu montierenden Wandhalterung und einer einfachen Kabelführung. Dank der neuen EVBox Install App ist die Konfiguration unkompliziert, was die Einrichtungszeit während des Installationsprozesses reduziert.

Nachdem der Installationsprozess abgeschlossen ist, haben die Endnutzer über die EVBox Everon App die volle Kontrolle über ihre Ladevorgänge, das heißt sie können alle Ladevorgänge von ihrem Telefon aus verfolgen, konfigurieren und steuern. Die intuitive LED-basierte Benutzeroberfläche erleichtert die Bedienung der Station.

Die wichtigsten Merkmale der EVBox Livo

  • Kompatibel mit dem EVBox Dynamic Load Balancing Kit
  • Verbindung über WLAN, LTE-M oder Ethernet, um die neuesten Software-Updates zu erhalten und neue intelligente Funktionen aus der Ferne freizuschalten
  • Verbunden mit EVBox Everon über OCPP 2.0.1
  • Verschiedene Möglichkeiten zur Authentifizierung der Station: Autostart (keine Authentifizierung), RFID-Karte/Schlüsselanhänger oder über EVBox Everon App
  • 4 LED-Anzeigen und ein Lichtsensor zur automatischen Anpassung der Helligkeit für eine intuitive Statusanzeige
  • Gebaut für Zuverlässigkeit: IP55 Schutzklasse, IK10 Schlagfestigkeit, -30 °C bis +50 °C Betriebstemperatur
  • Das Gehäuse von EVBox Livo ist aus dem langlebigen und kohlenstoffarmen Material Makrolon RE gefertigt
  • Leistungsabgabe: 7,4 kW, 11 kW oder 22 kW (je nach Variante)
  • Varianten mit festem Kabel, Steckdose und Steckdose mit Schutz (für den französischen Markt in 2023) verfügbar

Die Markteinführung der EVBox Livo

EVBox hat ein Einführungs-Programm entwickelt, wobei erste Lieferungen an Großkunden für die Livo-Kabelvariante durchgeführt wurden. EVBox plant, EVBox Livo hauptsächlich über seine Partner und Wiederverkäufer zu verkaufen. Erste Auslieferungen sind von November bis Dezember für die Niederlande, Belgien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Norwegen, Dänemark, Schweden und Irland geplant. Für Frankreich wird die Steckdosenversion Anfang 2023 auf den Markt kommen.

 


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

EVBox