Neuer Ladeservice

Elektromobilität, wie sie sein soll

8. Juni 2022, 13:08 Uhr | Kathrin Veigel
Digital Charging Solutions Charge Now
Mit einer einzigen App für den gesamten Ladeprozess – von der Suche bis zum Bezahlen – macht DCS den Zugang zu über 300.000 Ladepunkten in ganz Europa einfach wie nie.
© Digital Charging Solutions

Mit dem Ladedienst Charge Now ermöglicht Digital Charging Solutions Nutzern das einfache Suchen und Finden von Ladepunkten in einem der größten Ladenetzwerke Europas. Durchdachte Zusatzangebote und Features sowie ein simples Bezahlsystem sollen das Laden einfach und unkompliziert machen.

Attraktive und damit erfolgreiche Elektromobilität geht weit über die Verfügbarkeit einer passenden Ladebuchse hinaus. Der Ladeservice Charge Now von Digital Charging Solutions (DCS) bietet umfangreiche digitale Servicefunktionen entlang der gesamtem Customer Journey und ist per App oder auch Apple CarPlay und Android Auto für Fahrer nutzbar.

So lässt sich die Suche einer geeigneten Ladestation nach sinnvollen Parametern filtern, indem Nutzer ihre Kriterien wie Steckertyp, Ladegeschwindigkeit, Betreiber oder Zugangsart definieren können. Ist die passende Ladesäule gefunden, liefert die Anwendung alle nötigen Informationen auf einen Blick: Adresse und Entfernung, Bewertungen anderer Nutzer, Steckertypen und Ladegeschwindigkeit, Verfügbarkeit, Preisinformationen und vieles mehr.

Im Anschluss kann einfach über Google oder Apple Maps navigiert werden. Vor Ort wird der Ladevorgang per App oder RFID-Karte gestartet. Dank einer monatlichen Sammelabrechnung ist das Bezahlen so übersichtlich und einfach wie beim klassischen Mobilfunkvertrag. Wer möchte, kann nach der Nutzung eines Ladepunktes eigene Bewertungen vergeben sowie eine persönliche Favoritenliste verwalten. Auch die Ladehistorie ist jederzeit einsehbar.

Der Ladedienst startet zunächst in Deutschland, Österreich und der Schweiz und wird dann sukzessive in ganz Europa angeboten, wobei die Kunden von Beginn an das gesamte europäische Ladenetzwerk von DCS nutzen können.

Sorglos Reisen mit dem Route Planner Plus

Das Internet ist Neuland und entspannte Langstrecken sind mit dem E-Fahrzeug nicht möglich? Solche antiquierten Ansichten gehören dank dem Route Planner Plus der Vergangenheit an. Mit diesem Feature können Nutzer ihre Routen durch automatische und vorausschauende Vorschläge für Ladestopps optimieren.

Diese werden generiert durch Benutzerpräferenzen, Fahrzeugtyp und zusätzliche Datenpunkte. Informationen zu Restaurants, Hotels, Cafés, Supermärkten und weiteren Points of Interest entlang der Route ermöglichen es, Lade- und Wartezeiten bestmöglich in die Reiseplanung zu integrieren – für maximalen Komfort auf längeren Fahrten.

Umweltbewusst Reisen mit 100 % Ökostrom – Cashback dank THG-Quote

Mit dem Ladedienst Charge Now laden EV-Fahrer an allen im DCS-Netz verfügbaren Ladesäulen und der Stromverbrauch wird über Herkunftszertifikate für Ökostrom vollumfänglich ausgeglichen. Dadurch wird garantiert, dass die bei jedem Ladevorgang verbrauchte Energie zu hundert Prozent als Strom aus europäischen Windkraftanlagen in das Stromnetz eingespeist wird.

Durch die THG-Quote soll eine effiziente Förderung des emissionsfreien Verkehrs ermöglicht werden, indem mit der Ausgabe von Umweltzertifikaten eine Umverteilung der finanziellen Mittel von fossilen hin zu erneuerbaren Produkten und Energien geschaffen wird. Der Verkauf der THG-Quote belohnt EV-Fahrer für ihr umweltfreundliches Verhalten.

Mit Charge Now können Nutzer diese einfach und unkompliziert via App oder Webportal in Anspruch nehmen. So haben sie die Möglichkeit, jährlich bis zu 300 Euro ausgezahlt zu bekommen. Mit diesem Anreiz trägt die DCS weiter zur flächendeckenden Akzeptanz der Elektromobilität bei und sorgt dafür, dass sich der Markt in Zukunft noch stärker entwickelt.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH