Unsichtbar und mit KI

Mahle bringt leichtesten E-Bike-Antrieb auf den Markt

22. April 2022, 12:07 Uhr | Irina Hübner
Ästhetisch im Rahmen verborgen: Akku und Antrieb beim X20 von Mahle.
Akku und Antrieb bleiben beim X20 ästhetisch im Rahmen verborgen.
© Mahle

Mit dem X20 bringt Mahle Smart Bike Systems das leichteste Antriebssystem für E-Bikes auf den Markt. Gerade einmal 3,2 kg bringt das System auf die Waage – und das inklusive Akku. Damit setzt die E-Bike-Sparte des Automobilzulieferers einen neuen Benchmark beim Gewichts-/ Leistungsverhältnis.

Auch optisch punktet das Antriebssystem X20, denn es ist unsichtbar in Rahmen und Nabe verbaut. Zudem ermöglicht eine künstliche Intelligenz ein perfekt auf den Fahrer abgestimmtes, individualisierbares Fahrerlebnis. Der neue Antrieb ist ab dem 20. April 2022 erhältlich.

Der Motor des Mahle X20 wiegt lediglich 1,4 Kilogramm. Er ist perfekt auf die Konstruktion von Gravelbikes und Urban E-Bikes zugeschnitten und kann mit einem Klick vom System getrennt werden. So kann das Hinterrad leicht und ohne Fachkenntnis oder Spezialwerkzeug demontiert werden. Der Nabenmotor liefert 23 Nm direkt an das Rad – diese Leistung ist im Betrieb mit einem Mittelmotor mit 55 Nm Drehmoment vergleichbar.

Mit nur 3,2 kg Gewicht der leichteste E-Bike-Antrieb am Markt: Der Mahle X20.
Mit nur 3,2 kg Gewicht der leichteste E-Bike-Antrieb am Markt: Der Mahle X20.
© Mahle

Ein ausgefeiltes Sensorikpaket misst beim X20 Beschleunigung, Geschwindigkeit, Drehmoment, Temperatur und Trittfrequenz und passt den Antrieb durch eine künstliche Intelligenz laufend ideal an die Person im Sattel an. Damit bietet er ein perfekt abgestimmtes Fahrerlebnis – auch wenn Fahrer oder Trainingszustand wechseln.

Das Antriebssystem besticht dabei durch ein natürliches Pedalgefühl, das dem eines klassischen High-Performance Sportrads gleicht, und liefert eine geräuschfreie Unterstützung. Die Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug erfolgt über ein zeitgemäßes HMI mit haptischem Feedback.

KI fährt mit – der X20 stellt sich mittels künstlicher Intelligenz auf den Fahrer ein.
KI fährt mit – der X20 stellt sich mittels künstlicher Intelligenz auf den Fahrer ein.
© Mahle

Per Range Extender die Reichweite verdoppeln

Die zwei verfügbaren Akkus iX250 und iX350 liefern ausreichend Energie. Sie können mit dem Mahle Active Charger schnell geladen werden: 80 Prozent Ladezustand innerhalb einer Stunde sind so erreichbar. Wenn mehr Reichweite gefragt ist, kann auf einen optionalen sogenannten Range Extender zugegriffen werden. Dieser verdoppelt die Reichweite beinahe, wiegt nur 1 kg und hat die Form einer Trinkflasche, die an den Rahmen angesteckt wird. Dieser Zusatzakku kann zudem mittels einer Dockingstation als Powerbank genutzt werden, um unterwegs Laptop oder Mobiltelefone aufzuladen.

 

Automotive-News von Mahle

 

»Mit dem X20 schlagen wir ein völlig neues Kapitel auf, denn wir vereinen Gewichtsvorteil, Ästhetik und Individualisierung in einer nie dagewesenen Antriebslösung«, sagt Jochen Sommer, Leiter von Mahle Smart Bike Systems.

»Der X20 gibt den Fahrern und Fahrerinnen genau die Unterstützung, die jeweils individuell benötigt wird und steht damit für das ultimative Fahrerlebnis«, ergänzt Marco de la Serna, Leiter Strategie und Business Development bei MAHLE Smart Bike Systems.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Mahle GmbH