Wystrach GmbH

Mobile Wasserstofftankstelle WyRefueler

08. September 2020, 11:46 Uhr   |  Hagen Lang

Mobile Wasserstofftankstelle WyRefueler
© Wystrach GmbH

Die Wystrach GmbH stellt mit dem WyRefueler ein 350bar-Wasserstoff-Betankungssystem vor, das sich z.B. für LKW, Busse und Züge, aber auch für Fahrzeuge auf Baustellen, in Häfen oder an Flughäfen eignet.

„Unser Ziel war es von Anfang an, eine nutzerfreundliche und hochflexible Plug&Play-Lösung zu entwickeln“, erzählt Wolfgang Wolter, Geschäftsführer Technik & Vertrieb. „Das System wird binnen eines Tages auf- bzw. abgebaut und benötigt lediglich einen 63A-Anschluss. Der WyRefueler macht emissionsfreie Logistik und Intralogistik einfach möglich – an immer neuen Einsatzorten.“

Diemobile Wasserstofftankstelle besteht aus zwei Komponenten: Dem Tankcontainer und der Tankstelle. Beide können unabhängig voneinander als BDF-Wechselbrückenfahrzeug transportiert werden, wodurch eine flexible Nutzung möglich wird.

Die Variante basic s verfügt über einen 20 ft Tankcontainer, 313 kg H₂-Nutzvolumen, 88 kg Pufferspeicher und eine vertankbare Menge von 180 kg H₂ pro Tag. „Das System kann nach Kundenwunsch modifiziert werden, etwa mit einem größeren Tankcontainer-Volumen, stärkerem Kompressor oder zusätzlicher Kühlung“, so Wolter. Der WyRefueler ist grundsätzlich mit einer intelligenten Steuerung ausgestattet und autark funktionsfähig.

Nach einem mehrwöchigen Einsatz bei dem niederländischen Zero Emission-Transportdienstleister Breytner berichtet Geschäftsführerin Marie-José Baartmans von den Erfahrungen: „Der WyRefueler ist eine enorme Erleichterung für den Betriebsalltag: Er ist kompakt in der Aufstellung und kinderleicht zu bedienen, die Betankung geht schnell und simpel.“ Im Tagesgeschäft bedeute das ein großes Plus an Flexibilität, ergänzt Jeroen Baartmans, ebenfalls Geschäftsführer des Logistikunternehmens:

„Das System hat unseren Betriebsalltag enorm erleichtert, denn wir konnten unsere Routen auch mit einem Wasserstofftruck normal planen: Fahrten zur öffentlichen Tankstelle wurden überflüssig, das Schlangestehen an der Tankstelle fiel weg. Außerdem war der WyRefueler den gesamten Einsatz über störungsfrei verfügbar. Das bringt zeitliche und finanzielle Vorteile.“ Die Betriebsgenehmigung für den eigenen Betriebshof zu erhalten „ging schnell und problemlos“, so der Geschäftsführer.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Spezialsensoren für Wasserstoff-Antriebe
„Grüner“ Wasserstoff für eine nachhaltige Chemieindustrie
Das Mondmobil von Toyota

Verwandte Artikel

NoName Company