ARC Informatique

IIoT- und SCADA-Plattform wird mobil und mächtiger

05. Mai 2020, 11:17 Uhr   |  Hagen Lang

IIoT- und SCADA-Plattform wird mobil und mächtiger
© PcVue GmbH

Version 12 der SCADA Software PCVue bringt neben einer sicheren Web und Mobile Plattform sowie LoRaWan-Integration einen Universal-Konnektor zum Datenaustausch mit RDBMS-, MES-, CMMS-, und ERP- Systemen, sozialen Medien und Verbesserungen für die Sektoren Gebäude, Industrie, Energie und Verkehr .

PCVue 12 schlägt die Brücke zwischen klassischen Automatisierungssteuerungen, IIot-Objekten wie drahtlosen Sensoren, SQL-Datenquellen (z.B. ERP-Systeme und Cloud-Datenbanken) sowie sozialen Netzwerken. PcVue 12 ist jetzt fit für die meisten Web- und mobilen Architekturen, wobei auf die Benutzerfreundlichkeit für Systemintegratoren, IT/OT und Endanwender Wert gelegt wurde.

Anlagen lassen sich einfach und sicher mittels beliebiger Endgeräte überwachen. Eine mobile App mit neuer Benutzeroberfläche erlaubt den Zugriff auf Daten verteilter Standorte, auf archivierte Daten und Echtzeit-Informationen und -Benachrichtigungen (Alarme, Messwerte, Trends) um jederzeit sofort eingreifen zu können. Ein Quickstart-Tool erlaubt sofort neue Projekte (Industry, Web, Dashboard) anlegen zu können.  

Über den Smart Generator von Siemens können direkt Elemente eines TIA-Portalprojekts importiert werden. Die Konfiguration mit einem OPC Server kann jetzt automatisiert werden, mit dem Smart Generator für Controller des Typs Moxa ioLogik ist die automatische Konfiguration von Moxa Controllern möglich.  PcVue 12 wurde an die Normen IEC51850 und IEC104 zur Verbesserung der Schaltanlagenautomatisierung angepasst.  

PcVue 12 verfügt über einen ADO.NET-basierten Konnektor, der die Kommunikation mit einer Vielzahl von Datenquellen ermöglicht, wie DBMS, ERP, MES, CMMS, Big Data, REST-Diensten, Facility-Management-Systemen, sozialen Netzwerken, Dateien, usw.  

Eine neue, umfassende Bibliothek steht jetzt für das Verkehrswesen zur Verfügung, die zahlreiche Verkehrsnetze des inner- und außerstädtischen Verkehrs sowie einige Bahnhofspläne enthält. Für die Gebäude-, Energietechnik und Industriesektoren wurden zahlreiche Funktionen hinzugeführt. 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

IoT/M2M-optimiertes LTE Cat 4-Modul
VW gibt bei der Industrial Cloud Gas
»Deutschland macht Fortschritte, andere sind schneller«
Use Cases für Industrie 4.0
Schwachstelle in Industriekomponente von Beckhoff entdeckt

Verwandte Artikel

PCVue GmbH