E-World Essen

Neue Geschäftsfelder für Energieeffizienz

2. Februar 2016, 13:28 Uhr | Hagen Lang
LEEN
© LEEN

Experten erklären auf der E-World in Essen, welche Weichen die Regierung mit Gesetzen zur Entwicklung neuer Geschäftsfelder in der Energieeffizienz gestellt hat. Wo lohnen sich unternehmerische Aktivitäten?

Auf der Konferenz »Beyond Contracting: Politische Rahmenbedingungen und neue Geschäftsfelder für Energieeffizienz« beleuchten Experten aus Politik, Verbänden und Wirtschaft, welche Weichenstellungen die Politik in jüngster Zeit gestellt hat, damit sich rund um die Energieeffizienz neue Geschäftsmodelle bilden.

Die Key-Note hält Stefan Besser, Referatsleiter »Grundsatz Energieeffizienz und rationelle Energienutzung« im Bundeswirtschaftsministerium. Er wird aktuelle politische Entwicklungen und Vorhaben mit den Teilnehmern diskutieren. Ziele, Anforderungen und praktische Beispiele für Energieeffizienznetzwerke, die für Energiedienstleister ein interessantes Geschäftsfeld sind, erklärt Dr. Dirk Köwener, Geschäftsführer der LEEN GmbH (u.a. Träger der Lernenden EnergieEffizienz-Netzwerke).

Die Chancen und Mechanismen der Wettbewerblichen Ausschreibungen für Stromeffizienz (und den Wärmesektor), einem innovativen Verfahren zur Vergabe von Fördermitteln auf die sich Unternehmen und Energiedienstleiter ab Mitte 2016 bewerben können, beschreibt Stefan Scherz, Inhaber der IDL Ingenieurdienstleistungen. Karsten Ahrens, Partner und Fachanwalt für Steuerrecht bei MPW Legal & Tax erklärt rechtliche Aspekte und Weiterentwicklungsszenarien für die gewachsenen Geschäftsmodelle. Tipps und Tricks für das Identifizieren und Heben von Einsparpotenzialen aus dem Lastgang zeigt Dr. Stephan Theis, Geschäftsführer econ solutions GmbH.

Frage- und Antworten-Runden, eine Podiumsdiskussion sowie ein Imbiss schaffen den Rahmen für umfassende Fachdiskussionen und Netzwerkbildung.

E-world, Essen, 16. Februar 2016, 13.30 Uhr – 16.30 Uhr

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Deutsche Energie-Agentur (dena), econ solutions GmbH