mp-tec auf der Intersolar

Flachdach-Montagesysteme für Solarmodule

17. Mai 2013, 14:29 Uhr   |  Andreas Knoll

Flachdach-Montagesysteme für Solarmodule
© mp-tec

In zwei Versionen je nach Ausrichtung des betreffenden Dachs erhältlich sind die neuen Solarmodul-Montagesysteme von mp-tec.

Das Solarsystemhaus mp-tec stellt auf der Intersolar neue aerodynamische, durchdringungsfreie Solarmodul-Montagesysteme für flache und flachgeneigte Dächer vor. Als neueste Generation des »Snowflake«-Systems sind sie für Dächer mit geringer Lastreserve geeignet und in zwei Ausführungen erhältlich.

Die Version »Snowflake south« ist für Dächer mit Südausrichtung konzipiert, die Variante »Snowflake east.west« dagegen für Dächer mit Ost-West-Ausrichtung. Als ballastarme Flachdachlösung besteht »Snowflake« aus nur fünf Hauptkomponenten, um kurze Montagezeiten zu gewährleisten. Darüber hinaus stand die Einsparung von Material bei der Entwicklung der neuen »Snowflake«-Generation im Vordergrund.

An deutschen Standorten beträgt das Systemgewicht pro Quadratmeter Dachfläche weniger als 10 kg inklusive Modul. Das Aluminiumsystem erlaubt eine Modulmontage im 5-, 10-, 15- oder 20-Grad-Winkel. Andere dazwischenliegende Winkelstellungen sind auf Kundenwunsch realisierbar. Die aus aerodynamischen Gründen vorgesehenen Boden- und Firstspalten sorgen für eine gute Hinterlüftung der Module.

»Snowflake« gestattet eine hohe Flächenausnutzung und benötigt nur geringe Verschattungsabstände. So ermöglichen es die Systeme »Snowflake east.west« und »Snowflake south«, gerechnet am Beispielstandort München, 125 W pro qm zu installieren. Das System eignet sich für fast alle gängigen Modultypen mit U-förmigen Rahmen. Unter Angabe des Modultyps liefert mp-tec ein maßgeschneidertes, auf Modul und Standort abgestimmtes System mit Ballastierungs-Empfehlung.

Das System wurde von Bauwerks-Aerodynamikern im Windkanal getestet und nach DIN 1055-3 und DIN 1055-4 hinsichtlich Schnee- und Windlasten berechnet. Durch den Verzicht auf UV-empfindliche Materialien verlängert sich die System-Lebensdauer. Auf die Unterkonstruktion gewährt mp-tec 15 Jahre Garantie.

Intersolar 2013: Halle A6, Stand 260

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

mp-tec GmbH