Strangmanagement bei PV-Anlagen minimiert Stillstandzeiten

Hochleistungsautomat S800PV für Photovoltaik mit Motorantrieb

02. Juni 2010, 19:51 Uhr   |  Engelbert Hopf

Hochleistungsautomat S800PV für Photovoltaik mit Motorantrieb
© ABB Stotz-Kontakt

Der für Photovoltaik-Anwendungen entwickelte 3-polige Hochleistungsautomat der Baureihe S800PV von ABB Stotz-Kontakt, erlaubt es, Anlagen mit einer Gleichstromsystemspannung bis 1.200 VDC sicher zu betreiben. Als DC-Freischalter und Strangschutz ist er mit bis zu 125 A In belastbar.

Der neue fernsteuerbare Schalter mit elektrischem Motorantrieb ist speziell für Anwendungen konzipiert, bei denen es auf eine hohe Verfügbarkeit der Anlage ankommt. Er ist damit die ideale Lösung für das Strang Management bei Photovoltaikanlagen. Er schütz und schaltet die PV Stränge und erlaubt durch die Minimierung der Stillstandszeiten im Fehler- oder Wartungsfall ein Maximum an Verfügbarkeit der Anlage.

Der fernsteuerbare Schalter RSU (Remote Switching Unit) wird von einem präzisen bürstenlosen Gleichstrommotor angetrieben und lässt sich in der Anlage frontseitig an den S800 PV anschließen. Er ist mechanisch blockierbar und zeichnet sich durch kurze Schaltzeiten und einen geringen Energieverbrauch sowie einen kleinen Stand-by Strom aus.

Die RSU ist zu den pro M compact Tastern und Leuchtanzeigen von ABB Stotz-Kontakt kompatibel und bietet durch die Erkennung von manuellen Schalthandlungen ein Maximum an Bedienersicherheit. In diesem Fall werden die Eingänge der RSU für 10 Sekunden inaktiv gesetzt.

Im Falle einer Fehlerauslösung nach automatischer Wiedereinschaltung bleibt die RSU für 5 Minuten blockiert und verhindert damit das erneute Schalten auf einen Fehler.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

ABB STOTZ-KONTAKT GmbH