Energiewende mit Bürgerbeteiligung

IBC Solar baut neuen Solarpark in Unterfranken

28. Juli 2022, 13:34 Uhr | Kathrin Veigel
IBC Solar Solarpark Sand am Main
Spatenstich in Sand am Main am 26. Juli 2022: Dominik Pfeifer, Projektentwickler bei IBC Solar; Ralf Schuberth, Projektleiter bei IBC Solar; Julius Möhrstedt, Gesellschafter IBC Solar; Gunter Häckner, Vorstandsvorsitzender BürgerEnergiegenossenschaft Haßberge; Marcus Fröhlich, GUT Haßberge; Marco Siller, GUT Haßberge; Bernhard Ruß, Bürgermeister Sand am Main; Wilhelm Schneider, Landrat Landkreis Haßberge (v.l.n.r.)
© IBC Solar

Mit dem gestrigen Spatenstich in Sand am Main im Landkreis Haßberge startet IBC Solar den Bau eines neuen Solarparks mit einer Leistung von 9,6 Megawattpeak. Mit der geplanten Inbetriebnahme im Oktober wird der Solarpark pro Jahr 10.180 Megawattstunden nachhaltigen Strom aus Sonnenenergie erzeugen.

Initiiert wurde das neue Solarpark-Projekt von IBC Solar, das den jährlichen Strombedarf von rund 3.500 Haushalten decken soll, von der GUT – Gesellschaft zur Umsetzung erneuerbarer Technologieprojekte im Landkreis Haßberge. Über die BürgerEnergiegenossenschaft Haßberge (BEG) wird die Anlage ansässigen Bürgern und Bürgerinnen zur Beteiligung geöffnet.

Die Möglichkeit der Bürgerbeteiligung macht den Solarpark zu einem Vorzeigeprojekt der Region. Die Lage an der Autobahn ermöglicht nicht nur die sinnvolle Nutzung einer benachteiligten Fläche, sondern hilft vor allem, die Energieautarkie in der Gemeinde Sand am Main aktiv zu fördern.

Auf einer Fläche von 8,4 Hektar werden ab Oktober rund 17.900 Solarmodule umweltfreundlichen Strom für die Region erzeugen und in das Versorgungsnetz der ÜZ Mainfranken einspeisen. Damit vermeidet der Solarpark pro Jahr den Ausstoß von über 6.260 Tonnen CO2.

Die Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Orte profitieren nicht nur von einer sicheren Energieversorgung aus Solarenergie, sondern können auch als Anleger Einnahmen erzielen, die der Solarpark über die für 20 Jahre staatlich garantierte Vergütung erwirtschaftet. Über die GUT und die BEG, in deren Auftrag IBC Solar den Solarpark plant und baut, erhalten Ortsansässige und Einwohner der umliegenden Gemeinden die Möglichkeit einer finanziellen Beteiligung.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

IBC SOLAR AG