LiFePO4-Speichermodule

Nachhaltige Solarstrom-Speicher

2. November 2022, 12:02 Uhr | Kathrin Veigel
Liontron Speichermodule
Neue kaskadierbare LiFePO4-Speichermodule von Liontron mit 48 V, integriertem BMS, hohen Lade- und Entladeströmen, einer großen Kapazität von jeweils 5,12 kWh pro Modul und tauschbaren Komponenten
© Liontron

Solarspeicher liegen im Trend. Nicht nur weil die Einspeisevergütung für Solarstrom ins öffentliche Netz stark gesunken ist und der Strompreis stetig steigt, sondern auch weil die Speichertechnologien attraktiver und nachhaltiger werden.

Liontron hat sein Portfolio an Lithium-Eisenphosphat-Akkus um das Modell LX48-100 mit 100 Ah (5,12 kWh) erweitert. Eine Version der Hochleistungsbatterie mit 48 V und 50 Amperestunden (2,56 kWh) ist bereits seit letztem Jahr im Markt. Beide Batterien sind Energiespeichersysteme (ESS) und kompatibel zu den Geräten der Victron-Multiplus-48-V-Serie und können somit in netzparallelen und auch in Inselanlagen eingesetzt werden.

Nachhaltiges und modulares Batteriedesign

Die neue Lithium-Batterie LX48-100 ist ein modular aufgebauter LiFePO4-Speicher, der mit einem nachhaltigen Batteriedesign, einem integrierten Batteriemanagementsystem (BMS) und zehn Jahren deutscher Herstellergarantie punktet. Aufgrund seiner hohen Zyklen-Festigkeit eignet er sich laut Hersteller als Batterie für Photovoltaikanlagen und eine autarke Stromversorgung.

Die Lithium-Eisenphosphat-Batterien ermöglichen ein hohes Maß an Sicherheit, da sie im Gegensatz zu anderen Lithium-Ionen-Akkus nicht brennen, so Liontron. Dazu besteht keine Gefahr durch Gase oder eine Explosion. Zudem sind die Akkus wartungsfrei, bei Bedarf ist aber eine Reparatur oder ein Austausch der Teile, beispielsweise einer Lithium-Zelle, möglich.

Der neue LiFePO4-Akku bietet hohe Lade- und Entladeströme von bis zu 110 Ampere. Somit können die Solarspeicher schnell Sonnenenergie tanken und zu sonnenfreien Zeiten abgeben.

Die hochwertigen LiFePO4-Zellen sorgen nach Herstellerangaben – insbesondere in Kombination mit der BMS-Technologie – auch bei regelmäßiger tiefer Entladung für eine sehr lange Lebensdauer. Über 6.000 Lade- und Entladezyklen sollen so bei einer Entladungstiefe von bis zu 90 Prozent gegeben sein.

Jede Batterie verfügt über ein integriertes Batteriemanagementsystem. Dieses überwacht den Status der Zellen und verhindert eine Überladung, Überspannung oder Übertemperatur. Umwelteinflüsse oder gar eine falsche Handhabung können dem hochwertigen Speicher so nichts anhaben.

Durch das nachhaltige Batteriedesign können der Profi, aber auch versierte Laien im Fall eines Defekts betreffende Komponenten unkompliziert austauschen. Dazu ist das Gehäuse verschraubt und nicht verklebt. Auch die Zellen sind aus diesem Grund nicht verlötet. Mit nur vier Schrauben lässt sich das Batteriegehäuse zu Servicezwecken öffnen und gestattet eine kostengünstige Reparatur, auch weit über die zehnährige Garantiezeit hinaus.

Kaskadierung und Speichererweiterung

Die LX48-100 Batterie lässt sich problemlos mit baugleichen Speichermodulen in einem 19-Zoll-Schrank zusammenschalten und ermöglicht so auch im Nachhinein eine Erhöhung der Kapazität. Dabei werden die Batterie-Module über ein Brückenkabel untereinander verbunden. Die Kommunikation mit dem Wechselrichter erfolgt über ein CAN-Bus-Kabel.

Seit 31. Oktober 2022 ist die LX48-100 zu einem Aktionspreis von 2.378,- EUR auf www.greenakku.de erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH