Die Website wird 30 Jahre alt

30 spannende Fakten rund ums World Wide Web

5. August 2021, 10:10 Uhr | Nicole Wörner
Schmuckbild 30. Geburtstag
© TITO/stock.adobe.com

Am 6. August 1991 wurde in der Schweiz die erste Website der Welt öffentlich gemacht. Zum Geburtstag hat Bitkom 30 spannende, teils kuriose Fakten zusammengestellt - vom Online-Weihnachtsbaum bin hin zur abgebrochenen Suche nach Digital Detox.

Am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf entwickelte der britische Physiker Tim Berners-Lee das World Wide Web. Heute gibt es mehr als 1,8 Milliarden Websites – im langfristigen Schnitt werden jedes Jahr etwa 60 Millionen Seiten zusätzlich online gestellt.

Die weltweit meistgenutzte Domain ist „.com“ mit mehr als 149 Millionen Adressen. Danach folgen mit großem Abstand die über 21 Millionen chinesischen .cn-Domains. Auf Platz drei liegen die deutschen Domains „.de“ mit mehr als 17 Millionen Websites.

Der Bitkom gratuliert zu 30 Jahren World Wide Web und hat 30 Fakten über das Internet zusammengetragen:

1. Die erste Website der Welt ist noch heute aufrufbar: http://info.cern.ch/hypertext/WWW/TheProject.html

2. Web 2.0 beschreibt die veränderte Nutzung und Wahrnehmung des Internets hin zur aktiven Mitgestaltung durch die Nutzerinnen und Nutzer.

3. Aus 3 Komponenten besteht das WWW in seiner Ursprungsform: HTML (Hypertext Markup Language), HTTP (Hypertext Transfer Protocol) und URL (Uniform Resource Locator).

4. Industrie 4.0 steht für die vierte industrielle Revolution, in deren Verlauf die klassische Produktion mit dem Internet zusammenwächst. Fast zwei Drittel (62 Prozent) der Industrieunternehmen setzen bereits auf Industrie 4.0-Anwendungen.

5. 5G steht für die fünfte Generation der Mobilfunktechnologie: ultrahohe Datenraten, Echtzeitreaktion sowie optimale und sichere Verfügbarkeit. 5G-Fähigkeit ist für fast zwei Drittel (63 Prozent) der Smartphone-Nutzenden wichtig beim Smartphone-Kauf.

6. 6 von 10 Verbraucherinnen und Verbrauchern kaufen Medikamente im Internet.

7. 7 von 10 Deutschen verkaufen Gebrauchtes im Netz.

8. 8 von 10 Bundesbürgerinnen und Bundesbürgern erledigen Bankgeschäfte online.

9. 9 von 10 Internet-Nutzerinnen und -Nutzern finden, dass der Staat mehr Geld in spezielle Polizeieinheiten investieren sollte, die gezielt gegen Internetkriminalität vorgehen.

10. Platz 10 belegt Deutschland im europäischen Vergleich, was die Nutzung des Internets für Behördengänge angeht.

11. 11 Milliarden Euro Umsatz werden voraussichtlich in Deutschland 2021 mit dem Verkauf von Smartphones gemacht.

12. Nur 12 Prozent aller Unternehmen ab 20 Beschäftigten zweifeln am wirtschaftlichen Nutzen der Digitalisierung für ihr Unternehmen.

13. 13 Prozent der Deutschen haben schon einmal einen Weihnachtsbaum online gekauft.

14. 14 Prozent der Menschen in Deutschland haben schon einmal eine Videosprechstunde mit ihrem Arzt oder Ärztin genutzt.

15. 15 Prozent der Onliner wurden bereits Opfer von Betrug beim Shopping im Netz.
 


  1. 30 spannende Fakten rund ums World Wide Web
  2. Fakten 16 bis 30 - von der Kryptowährung bis zum Online-Sportkurs

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

BITKOM e. V.