Sie sind hier: HomeThemenSmart GenerationSonstige

Stäubli Electrical Connectors AG: Connectivity für die neue Energiewelt

Die Stäubli Electrical Connectors AG zeigt auf der Intersolar neben Photovoltaik-Verkabelungssystemen für Module und Wechselrichter Steckverbinder-Lösungen für Speichertechnik, Elektromobilität und Energietechnik und gibt Einblicke in moderne Fertigungstechnik.

Connectivity Bildquelle: © Stäubli AG

Die bisherige Bilanz von Stäubli: Über 1,5 Milliarden verbaute Original-MC4-Steckverbinder (Multi-Contact) die für über 240 GW installierter Photovoltaik-Leistung weltweit stehen. Eine Neuheit auf dem diesjährigen Stäubli Messestand wird der redesignte PerforMore-Steckverbinder. Das kompakte Design erlaubt den Einsatz an verschiedensten Schnittstellen im Antriebsstrang von Elektrofahrzeugen wie Batterien, Wechselrichtern oder der Hochspannungsverteileinheit.

Das modulare CombiTac-System ermöglicht die individuelle Konfiguration von Batteriesteckverbindern, die sich auch für Batteriemanagementsysteme und mit bis zu 100.000 Steckzyklen selbst für automatisierten Batteriewechsel eignen. 

Weiterhin sind die autarken Energiespeicherlösungen des Stäubli Partners Power-Blox zu sehen. Power-Blox ist ein Energiesystem in einer kompakten roten Box. Das modulare Konzept ermöglicht das Errichten einer netzunabhängigen Insellösung wie auch die Versorgung einzelner Geräte durch einfaches Stapeln der Würfel, bis die erforderliche Leistung und Kapazität erreicht ist.

Durch eine patentierte Schwarm-Technologie stellen sich alle Komponenten ohne eine zentrale Steuerung auf die Umgebungsbedingungen im Netz ein. Power-Blox ist Finalist in der Kategorie “Smart Renewable Energy” des The smarter E AWARD 2019. 

Aus dem Bereich Produktionstechnik, das in den Messen Intersolar und ees in Halle C1 in den Fokus wird eine Demonstration eines Highspeed-Roboters zu sehen sein. Der Fast Picker TP80 von Stäubli Robotics gibt Einblicke in die heutige Fertigungstechnik.

The smarter E Europe/ Intersolar Europe, München 15.-17. Mai 2017 Halle C1, Stand 210