Sie sind hier: HomeThemenSmart GenerationSonstige

Energieanlagen projektieren - vom Kraftwerk bis zum Endverbraucher: Aucotec: Smart Engineering für Smart Grids und Smart Metering

Mit dem Software-System »Engineering Base« (EB) von Aucotec lassen sich Anlagen zur Energieerzeugung und Energieverteilung - vom Generator bis zum Endverbraucher - projektieren. Auch die Kommunikationstechnik wird vom System abgedeckt.

»Der Vormarsch der erneuerbaren Energiequellen stellt die Energieversorger vor große Herausforderungen - vom Fitmachen der Netze und Verteilstationen für bidirektionales Energie-Management bis hin zum umfassenden Technologiesprung einschließlich Bewältigung der Kommunikationstechnik«, verlautete aus dem Hause Aucotec. »Unser Software-System EB ist dafür gewappnet.« Es ist datenbankgestützt und zeigt eine kooperative Struktur mit verschiedenen Branchenausprägungen.

In der Energieerzeugung bietet EB eine durchgängige Lösung für die EMR-Technik (Elektro-, Mess- und Regeltechnik), deren Zentrum das R&I-Schema (Rohrleitungs- und Instrumenten-Schema) der Verfahrenstechnik im Kraftwerk ist. Anlagen zur Energieverteilung lassen sich mit EB vom Generator bis zum Endverbraucher projektieren, wobei das System die richtigen Leistungen für alle Spannungsebenen zur Verfügung stellt. Die Engineering-Lösung von EB für die Kommunikationstechnik lässt sich ohne weiteres in den Gesamtprozess einbinden. Das System verknüpft die Planung elektrotechnischer Anlagen mit den EVU-Besonderheiten und bindet die Kommunikationstechnik mit ein.

Mittels wieder verwendbarer Einheiten schafft EB Standards. So liegen beispielsweise nach einmaliger Projektierung die kompletten Felder einer Verteilanlage als Typicals in der Datenbank - einschließlich aller Geräte und Pläne. Hieraus lassen sich mit Copy and Paste neue Komplett- oder Teilanlagen zusammenstellen.

Das Anlagenmodell hält automatisch alle relevanten Daten redundanzfrei auf dem aktuellen Stand. Beliebig geschachtelte Gerätestrukturen, wie sie in der Energieverteilung üblich sind, lassen sich problemlos projektieren - egal, ob Großgerät oder Leistungsschalter.

Im Rahmen der Hannover Messe stellt Aucotec auf der Digital Factory (Halle 17, Stand E50) und der Energy (Halle 13, Stand A39) aus.