dena Start Up Energy Transition

Größter internationaler Energie-Start Up Wettbewerb ein Erfolg

03. Februar 2017, 15:16 Uhr   |  Hagen Lang

Größter internationaler Energie-Start Up Wettbewerb ein Erfolg
© dena

Über 500 Unternehmen aus 58 Ländern haben sich mit energie-technischen und Dienstleistungs-Innovationen um den »Start Up Energy Transition Award« der dena (Deutsche Energie Agentur) beworben. Die Preisverleihung des global größten Wettbewerbs seiner Art findet am 20. März in Berlin statt.

Die Energiewende braucht noch viele Ideen, damit sie ohne System-Störungen ein Erfolg wird. Ein solcher ist der »Start Up Energy Transition Award« der dena schon jetzt.

 

Über 500 Unternehmen aus 58 Ländern meldeten sich zu dem globalen Vorreiter-Event in Berlin. In sechs Kategorien

 

wird am 20. März auf dem »Berlin Energy Transition Dialogue (BETD)« der Preis verliehen.

Auf dem Tech Festival Berlin werden drei Nominierte der jeweiligen Kategorien ihre Geschäftsmodelle Investoren, Unternehmensvertretern und Start-Ups aus aller Welt präsentieren. Damit sollen Start-ups die Chance bekommen, potentielle unternehmerische Kooperationspartner und Investoren kennenzulernen.

Die

 

Kategorien, für die ein Preis ausgelobt wurde sind »Digitalisierte und nachhaltige Stadt«, »Sektorübergreifende Treibhausgas-Emissionsminderungs-Technologien«, »Digitale Industrielösungen«, »Nachhaltige Mobilitätskonzepte«, »Plattformaufbau« und es gibt einen Sonderpreis für die Bereitstellung »bezahlbarer und sauberer Energie« im Sinne des UN-Ziels der nachhaltigen Entwicklung (SDG 7).

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Deutsche Energie-Agentur (dena)