Portal für gebrauchte Windkraftanlagen

wind-turbine.com übernimmt niederländisches Portal

15. Juni 2016, 15:25 Uhr | Nicole Wörner
Henk van den Bosch, Geschäftsführer von Windbrokers Europe (l.) und Bernd Weidmann, WIV-Geschäftsführer und Gründer von wind-turbine.com, freuen sich auf die Zusammenarbeit.
Henk van den Bosch, Geschäftsführer von Windbrokers Europe (l.) und Bernd Weidmann, WIV-Geschäftsführer und Gründer von wind-turbine.com, freuen sich auf die Zusammenarbeit.
© windturbine.com

wind-turbine.com übernimmt das Portal www.windturbines-marketplace.com des niederländischen Unternehmens Windbrokers Europe. Durch die Übernahme wird wind-turbine.com zum weltweit größten Online-Marktplatz für gebrauchte Windenergieanlagen, Komponenten, Zubehör und Dienstleistungen.

Mit der Zusammenführung der Portale will wind-turbine.com, ein Geschäftsbereich der WIV GmbH, sein weltweites Wachstum beschleunigen und weitere Marktanteile gewinnen. Zugleich stehe mit dem niederländischen Portalbetreiber Windbrokers Europe ein professioneller Partner im internationalen Repowering-Markt zur Seite, so der WIV-Geschäftsführer und Gründer von wind-turbine.com, Bernd Weidmann. 

Auch Henk van den Bosch, Geschäftsführer von Windbrokers Europe, freut sich auf die Zusammenarbeit: »Das innovative Geschäftsmodell und das moderne Design des Portals haben uns überzeugt und setzen einen neuen Standard.«

Etwa 20.000 Interessenten aus über 200 Ländern besuchen pro Monat das Portal wind-turbine.com. Das Angebot umfasst mehr als 4700 neue und gebrauchte Windkraftanlagen, Zubehörteile und Komponenten sowie Dienstleistungen und Services aus den unterschiedlichsten Bereichen von insgesamt mehr als 1800 Anbietern. 

Mit der Übernahme des niederländischen Portals kommen nun rund 2300 internationale Kunden hinzu, darunter größere Akteure der Windbranche wie Vestas, Enercon und Siemens sowie mittelständische Unternehmen, zum Beispiel Service- und Wartungsdienstleister, Projektentwickler, Gutachter und Sachverständige oder auch Ingenieurbüros und viele weitere Firmen aus unterschiedlichsten Bereichen. 

Online-Marketing und Energiewende im Fokus

»Wir werden wind-turbine.com weiterhin in den Dienst der weltweiten Energiewende stellen und unseren Kunden konkrete Geschäftschancen zuführen«, so Weidmann. »Wir schaffen Transparenz in der weltweiten Windcommunity.« Zudem möchte man die Unternehmenskunden wie gewohnt im Vertrieb und Marketing mittels Online- und Google-Marketing unterstützen und stärken – hierfür arbeite das Team von wind-turbine.com konsequent an der weiteren Optimierung des Portals. Dies erhöhe die Sichtbarkeit der Unternehmensauftritte, verkürze die Vertriebswege und Angebot und Nachfrage ließen sich leichter zusammenführen.
 


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA MEDIA GmbH & Co. KG