Sie sind hier: HomeThemenSmart PowerBatterien

E3/DC Hauskraftwerk: Die neue Energieunabhängigkeit

»Unabhängigkeit in einer neuen Dimension« lautet das Messemotto bei E3/DC, die auf der ees Europe vom 15. bis 17. Mai 2018 neue und verbesserte Energiespeichersysteme vorstellen.

Hauskraftwerk Bildquelle: © E3/DC

E3/DC möchte mit seinen Produkten den Verbrauchsanteil selbst erzeugten Stromes der Kunden erhöhen.

Mit dem E3/DC-Hauskraftwerk lässt sich Energie sektorenübergreifend nutzen: Alle Varianten – vom S10 MINI über das S10 E bis hin zum neuen S10 E PRO – steuern die Energieflüsse im Haus und liefern bei Netzausfall Ersatzstrom. Ein durchgängiges Energiemanagement für Wärmepumpen und größere Speicher für die Betankung von Elektrofahrzeugen erhöhen den Autarkiegrad.

Für die Vernetzung von Hauskraftwerk und Elektroauto wird E3/DC in München die Wallbox Easy Connect vorstellen, die einfacher installierbar und vernetzbar ist. Je nach Bedarf und Anlagenkonzept hält E3/DC Autarkiegrade über 85 % erreichbar.

Das Unternehmen empfiehlt, dafür die PV-Erzeugung auf mindestens das 1,5-fache des Jahresstrombedarfs inklusive Wärme und Mobilität auszulegen. Weil in diesem Fall die Einnahmen aus der Einspeisung die Kosten des Reststrombezugs regelmäßig überschreiten, sei Energiekostenfreiheit aus eigener Kraft und ohne einen bindenden Vertrag erreichbar, so E3/DC.

The smarter E Europe/ ees Europe, München 15.-17. Mai 2017 Halle B1, Stand 240