Tadiran

Die richtige Stromquelle für Smart-Meter-Anwendungen

10. März 2020, 12:08 Uhr   |  Von Marc Henn, Application Engineering Manager and Sales bei Tadiran


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

HLC-Batterien von Tadiran

Tadiran Batteries hat Zugriff auf Echtzeit-Entladungstests aus mehr als vier Jahrzehnten mit allen Zelltypen, inklusive den XOL-Typen, die für mehr als 20 Jahre Betriebsdauer ausgelegt sind. Diese Daten erlauben eine zuverlässige Vorhersage der Batterielebensdauer unter realen Anwendungsbedingungen. Um eine akkurate Aussage treffen zu können, wird auch der Spannungsverlust, der durch einen hohen Stromimpuls hervorgerufen wird, mit berücksichtigt.

Tadirans Hybrid Layer Capacitor (HLC) wurde vor mehr als 20 Jahren am Markt eingeführt. Diese Technologie basiert auf aus Lithium-Interkalationsverbindungen bestehenden Elektroden. Die Hauptprodukteigenschaften des HLC wurden speziell für eine Lebensdauer von über 20 Jahren in Verbindung mit einer Primär-Lithiumbatterie entwickelt. Dies sind beispielsweise

  • hermetisch dichtes System,
  • industrieller Temperaturbereich (–40 °C bis +85 °C),
  • optimierte Selbstentladungsrate
    (ca. zehnmal weniger als bei handelsüblichen Li-Ionen-Batterien oder Superkondensatoren).

Weiterhin verfügt die HLC über einen niedrigen Innenwiderstand über die gesamte Batterielebensdauer hinweg, was für eine zuverlässige Lebensdauervorhersage günstig ist. Alle diese Eigenschaften unterliegen einer kontinuierlichen Evaluation für die Pflege der Datenbank.

Seite 2 von 2

1. Die richtige Stromquelle für Smart-Meter-Anwendungen
2. HLC-Batterien von Tadiran

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

ATEX und das Power Management intelligenter Gaszähler

Verwandte Artikel

Tadiran Batteries GmbH