Tadiran

Lithium-Thionylchlorid-Batterien

10. Dezember 2018, 15:35 Uhr   |  Engelbert Hopf

Lithium-Thionylchlorid-Batterien
© Tadiran

Tadiran bietet Lithium-Thionylchlorid-Batterien mit unterschiedlichen Elektrolytkompositionen an.

So zeichnet sich die iXtra-Serie durch höhere Pulsstromfestigkeit aus. Sie ist für Anwendungen bis 10 Jahres Lebenszeit geeignet, ohne dass zusätzliche Energiespeicher erforderlich sind. Eine extrem niedrige Selbstentladerate kennzeichnet dagegen den XOL-Elektrolyt.

In Kombination mit Tadirans Hybrid Layer Capacitor sind über 20 Jahre Lebenszeit möglich. Dabei sind Stromspitzen im Amperebereich bei Temperaturen bis -40 °C darstellbar.

Alternativ steht insbesondere für Backupanwendungen und kondensatorgestützte Schaltungen ein klassischer Ansatz zur Vrfügung. Batterien für den Temperaturbereich bis +130 °C komplettieren das Sortiment.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Ladebaustein, unterschiedliche Elektrochemien
ecovolta beschleunigt die E-Mobility-Entwicklung
Erstes britisches kommunales Energiespeicherprojekt

Verwandte Artikel

Tadiran Batteries GmbH