Energiespeicher für die Energiewende

Voltstorage erhält 24-Millionen-Investment

12. August 2022, 15:36 Uhr | Kathrin Veigel
VoltStorage Management
Das Management von VoltStorage (v.l.n.r.): Felix Kiefl(CPO), Jakob Bitner (CEO), Michael Peither (CTO) und Verena Graf (COO).
© VoltStorage

Der Münchner Energiespeicherhersteller VoltStorage bekommt jetzt im Rahmen einer Serie-C-Finanzierung 24 Millionen Euro vom US-Unternehmen Cummins. Das Kapital soll für die Entwicklung neuer Batteriespeichersysteme und das Wachstum des Unternehmens genutzt werden.

Das Münchner Unternehmen VoltStorage, das im Jahr 2016 von Jakob Bitner, Michael Peither und Felix Kiefl gegründet wurde, entwickelt Batterielösungen auf Basis der Redox-Flow-Technologie, die kostengünstig, skalierbar und umweltfreundlich sind. VoltStorage verfolgt hierbei einen multitechnologischen Ansatz: Entwickelt und produziert werden Gewerbespeicher auf Basis der ökologischen Vanadium-Redox-Flow-Technologie für Landwirtschafts- und Gewerbeunternehmen. Ergänzend arbeitet das internationale Entwicklungsteam an der kostengünstigen Iron Salt Battery, die sich aufgrund ihrer Eigenschaften sehr gut für die Sicherstellung einer Grundlastfähigkeit von Wind- und Solarparks eignet.

Das Unternehmen hat in den vergangenen fünf Jahren bereits in mehreren Finanzierungsrunden Kapital von den Investoren Korys, EIT InnoEnergy, Bayern Kapital, SOSV, Energie 360° sowie Business Angels rund um Matthias Willenbacher erhalten. Ergänzend beteiligt sich nun auch das US-Unternehmen Cummins am Wachstumsplan von VoltStorage.

Im Rahmen einer Serie-C-Finanzierung erhält VoltStorage von Cummins 24 Millionen Euro für den weiteren Auf- und Ausbau der Geschäftstätigkeit. Cummins ist im Bereich Energietechnik tätig und verfügt über Expertise sowie ein weitreichendes Netzwerk im Energiesektor.

Das Kapital soll in die Entwicklung größer dimensionierter Redox-Flow-Speichersysteme für Gewerbe- und Landwirtschaftsbetriebe fließen. Ergänzend wird die Arbeit an der Iron-Salt-Technologie weiter intensiviert und die Produktentwicklung vorangetrieben. VoltStorage plant dafür sein Team deutlich zu vergrößern und die Unternehmenstätigkeit weiter auszubauen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH