EFOY ProCube von SFC sichert die Stromversorgung

Brennstoffzellen für Hindernisbefeuerungen und Pumpen

16. März 2015, 11:35 Uhr   |  Heinz Arnold

Orga Aviation wird künftig Helikopterdeck- und Hindernisbefeuerung für die Wind- und Luftfahrtindustrie mit den Brennstoffzellen EFOY ProCube von SFC Energy versorgen.

Der mobile EFOY ProCube von SFC Energy AG, erzeugt während Bau und Wartung von Windparkanlagen Strom für die Hindernisbefeuerung. Die Brennstoffzellen liefert AWILCO, erfahrener Spezialist für netzferne und netzbasierte Stromversorgung und -verteilung und dänischer Partner von SFC Energy.

Hindernisbefeuerungen zur Sicherung der Luftwege müssen immer zuverlässig funktionieren, auch wenn das Windrad nicht am Netz ist. Bislang stellt dies Betreiber, Bau- und Wartungsteams vor große Herausforderungen: Generatoren müssen in kurzen Intervallen betankt und gewartet werden. Die Laufzeiten klassischer Unterbrechungsfreier Stromversorgungen sind meist zu kurz.

Als Standalone-Stromerzeuger (oder optional im Hybridbetrieb mit Solar) produzieren Brennstoffzellen vollautomatisch Strom nach Bedarf. Sie werden an die Batterie angeschlossen, die die Hindernisbefeuerung versorgt. Mit ausreichend Betriebsstoff bevorratet stellen sie ohne jeglichen weiteren Benutzereingriff monatelang die Stromversorgung der Hindernisbefeuerung sicher, auch wenn das Windrad abgeschaltet ist. Ein Gerät mit einem Energiebedarf von 100 Wh pro Tag läuft damit also über 100 Tage lang ohne jeglichen Bedienereingriff.

Im Rahmen des  Mietangebots von Orga Aviation können die Anwender den EFOY ProCube individuell mieten – von nur einem Tag bis zu mehreren Wochen. So bleiben die Investitionskosten niedrig, während der zuverlässige Betrieb der Hindernisbefeuerung gesichert ist.

»Unsere Brennstoffzellenlösung passt ideal zum nachhaltigen Geschäftsansatz von Windanlagen und hilft den Betreibern, Geld und Zeit zu sparen«, sagt Peter Jakobsen von Orga Aviation. »Sie ist eine perfekte Lösung für ein großes Problem.«

»Es bedeutet uns viel, mit unseren Brennstoffzellen zu mehr Sicherheit und Logistikeffizienz sowie zur Reduzierung der Betriebskosten beitragen zu können«, sagt Dr. Peter Podesser, CEO von SFC Energy. »Sie sind fernsteuerbar, leise, umweltfreundlich und – das ist besonders wichtig – sie liefern 24/7 zuverlässigen Strom, bei jedem Wetter.«

EFOY Pro Brennstoffzellen von SFC Energy werden auch als leise, zuverlässige Stromversorger für Messanlagen zur Windparkplanung genutzt. Windradhersteller, Windparkplaner und -betreiber in ganz Europa setzen die umweltfreundlichen Stromerzeuger bereits serienmäßig ein.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

EFOY GO! liefert komfortabel Strom für Outdoor-Aktivitäten

Verwandte Artikel

SFC Energy AG