Leserbriefe zu Wasserstoff und Brennstoffzellen

Schlimmer als Atomkrieg oder sinnvoller als Batterien?

19. April 2011, 11:13 Uhr   |  Heinz Arnold


Fortsetzung des Artikels von Teil 2 .

Im Störfall Explosionsgefahr!

Es ist doch sehr interessant, wie sich innerhalb weniger Zeilen herausstellt, das man nichts gelernt hat:

»Die Befürworter halten den Aufbau einer Wasserstoff-Infrastruktur für nicht viel aufwändiger als für die Infrastruktur für »Elektrotankstellen«.«

Problem ist nur, dass bei einem Störfall Wasserstoff austritt!

Die Reaktoren von Fukushima liegen nach Wasserstoffexplosionen jetzt in Trümmern.

Entweder sind die Ingenieure, die diese gebaut haben, oder die von Ihnen zitierten Befürworter nicht ganz dicht. Wahrscheinlich beides....

Thomas Fink
thomas_fink@t-online.de

Seite 3 von 5

1. Schlimmer als Atomkrieg oder sinnvoller als Batterien?
2. Wasserstofftanks sind rollende Bomben
3. Im Störfall Explosionsgefahr!
4. Wasserstoff: Es bleiben viele Fragen offen
5. Gefährlicher als Atomkrieg?

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren