HG Power

Drei in Einem

27. November 2018, 14:14 Uhr   |  Engelbert Hopf

Drei in Einem
© HG Power

Eine Kombination aus On-Board-Ladegerät, DC/DC-Wandler und Power-Distribution-Unit hat HG Power vor Kurzem vorgestellt.

Gegenüber einer Elektrifizierung eines Fahrzeugs mit Einzelkomponenten bietet der 3-in-1-LEV-Power-Manager eine Reihe von Vorteilen. So kann auf den Einsatz kostspieliger Hochleitungssteckverbinder sowie Leistungs- und Steuerkabel zwischen den Geräten verzichtet werden. Hierdurch reduzieren sich mögliche Fehlerquellen, und dem Anwender eröffnen sich wirtschaftliche Vorteile.

Weiterer positiver Nebeneffekt ist ein verringertes Systemgewicht. In die Fahrzeugkommunikation eingebunden wird der 3-in-1-LEV-Power-Manager über eine CAN-2.0-Schnittstelle. Mit einer Ausgangsleistung von 6,6-kW ist das System zur mehrphasigen Stromversorgung am Hausanschluss geeignet.

In der Entwicklung sind außerdem Varianten für kleinere Fahrzeuge mit 3,3 und 1,1 kW. Mit einer Ausgangsleistung von 150 W und Ausgangsspannungen von 5, 12 oder 24 V stellt der DC/DC-Konverter genügend Leistung zur Versorgung der Systemkomponenten zur Verfügung. Auf der Eingangsseite arbeitet er mit 200 bis 420 V DC. Das komplette System ist flüssiggekühlt und entspricht IP67.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

NoName Company