RWE Deutschland

Elektrolyseur für Power-to-Gas-Anlage installiert

18. Februar 2015, 7:26 Uhr | Heinz Arnold
Der Elektrolyseur wird am Standort Ibbenbüren installiert
Der Elektrolyseur wird am Standort Ibbenbüren installiert
© RWE Deutschland

Die RWE Deutschland installiert derzeit in Ibbenbüren einen Elektrolyseur, der das technische Kernstück einer Power-to-Gas-Forschungsanlage bildet. Ihre Aufgabe besteht darin, Wasserstoff aus regenerativen Strom zu erzeugen und vor Ort in das Gasnetz einzuspeisen.

Die Power-to-Gas-Technologie kann aufgrund unterschiedlicher Verwendungsmöglichkeiten eine Schlüsselrolle in der Energiewende einnehmen. Strom aus Wind und Photovoltaik, der nicht direkt verwendbar ist, kann zur Erzeugung von Gas eingesetzt werden, das für eine spätere Nutzung gespeichert wird.  Auch kann Energie aus regenerativem Strom mittels dieser Technologie über Gasnetze in die Mobilität oder in den Wärmemarkt gebracht werden.

Zentrales Element der Power to Gas-Technologie ist die Erzeugung von Wasserstoff per Elektrolyse. In Ibbenbüren wird der erzeugte Wasserstoff an der Gasdruckregel- und Messanlage Groner Allee dem Erdgasnetz zugeführt. So werden Erdgasmengen ersetzt, die an anderer Stelle in einen Erdgasspeicher eingelagert werden können. Später kann das gespeicherte Erdgas bei erhöhtem Strombedarf zur Rückverstromung eingesetzt werden und komplettiert somit die Stromspeicherkette vom regenerativen Strom über die Wasserstofferzeugung und dessen Einlagerung bis hin zur Rückverstromung.

Um Energieverluste zu vermeiden, erfolgt die Rückverstromung unter Kraft-Wärme-Kopplung. Dazu wird in Ibbenbüren ein vorhandenes Blockheizkraftwerk (BHKW) eingesetzt. Die dabei auftretende Abwärme wird in das innerstädtische Fernwärmenetz eingespeist und zur Wärmeversorgung privater und industrieller Kunden genutzt.

Nach weiteren vorbereitenden Arbeiten und einem kurzen Testlauf wird die Anlage voraussichtlich im ersten Halbjahr dieses Jahres in Betrieb gehen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

RWE AG