Für private und gewerbliche Elektroautos

Sichere und flexible Ladelösung

4. Februar 2022, 13:48 Uhr | Kathrin Veigel
Delta Electronics Wallbox
Die Wallboxen der AC-Max-Serie lassen sich dank Plug-and-Play-Design Schnell und einfach installieren.
© Delta Electronics

Delta bietet seine Wallbox AC Max in zwei Varianten an. Beide Modelle ermöglichen einphasiges und dreiphasiges Laden, lassen sich flexibel an die Gegebenheiten vor Ort anpassen und sind für das Aufladen zu Hause, am Arbeitsplatz oder in Fuhrparks einsetzbar.

Die Wallboxen des Herstellers Delta AC Max Basic und Smart besitzen ein robustes Gehäuse mit Schutzart IP55 und Stoßfestigkeitsgrad IK09 und sind daher sowohl für eine Installation in Innen- als auch Außenbereichen geeignet.  Aufgrund des kompakten Designs benötigen sie nur wenig Platz und finden sogar in engen Garagen oder auf kleineren Parkflächen Platz.

Beide Modellreihen sind nach Unternehmensangaben gemäß den Zuschussprogrammen 439 »Ladestationen für Elektroautos – Komunen«, 440 »Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude« und 441 »Ladestationen für Elektroautos – Unternehmen« der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) förderfähig.

Ein Modell für verschiedene Einsatzszenarien

Je nach Anforderung vor Ort lassen sich die Ladelösungen einphasig oder dreiphasig installieren – mit einer maximalen Ladeleistung von 11 kW beziehungsweise 22 kW, je nach Modell. Über den eingebauten DIP-Schalter können Installateure die maximale Ladeleistung schnell und einfach an die verfügbare Anschlussleistung anpassen.

Die AC-Max-Basic-Modelle werden per Schlüsselschalter für das Laden freigeschaltet und lssen sich über ModBus RTU in lokale Energiemanagementsysteme integrieren. Bei den AC-Max-Smart-Modellen erfolgt die Autorisierung über RFID. Zudem lassen sich diese Wallboxen serienmäßig über LAN und WLAN sowie Mobilfunk (2G, 3G, 4G) ansteuern und mit einem Energiemanagementsystem verbinden. Ladevorgänge können so einfach per Smartphone oder Tablet gesteuert und überwacht werden. Beide AC-Max-Modellreihen sind sowohl mit Typ-2-Ladestecker und einem fünf Meter langen Kabel als auch mit Typ-2-Ladedose verfügbar.

Das Plug&Play-Design der AC-Max-Wallboxen ermöglicht eine rasche und einfache Installation sowie Inbetriebnahme – ein großer Vorteil für Elektroinstallateure, die sich mit einer sehr hohen Nachfrage nach Ladepunkten konfrontiert sehen. Beide Modellreihen unterstützen Over-the-Air(OTA)-Firmware-Updates: Basic-Stationen lassen sich via Bluetooth, die Smart-Modelle via WLAN aktualisieren. Zudem weisen die Ladelösungen einen besonders geringen Standby-Stromverbrauch auf.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

WEKA FACHMEDIEN GmbH