Sie sind hier: HomeThemenSmart PowerStromversorgung

Phoenix Contact QUINT POWER: Hohe Anlagenverfügbarkeit bei kleiner Baugröße

QUINT POWER Stromversorgungen bieten bei kleinster Baugröße in einem Leistungsbereich bis 100 W Vorteile wie präventive Funktionsüberwachung und hohe Leistungsreserven.

QUINT POWER Bildquelle: © Phoenix Contact

Erstmals stehen diese Vorteile auch Anwendungen im niedrigen Leistungsbereich zur Verfügung. Der dynamische Boost (200 Prozent für 5 Sekungen) ermöglicht auch das Starten schwieriger Lasen (statischer Boost bis 125 Prozent dauerhaft). Die schmale und flache Bauform sorgt für Platzeinsparungen im Schaltschrank, wobei Anwender die Wahl zwischen Push-in- und Schaubanschluss haben.

Phoenix Contact QUINT POWER verfügen über eine einstellbare Signalisierung von DC OK oder wählbare Leistungsschwellen, einen DC-Eingangsspannungsbereich  von 88 V DC bis 350 V DC und können in einem Temperaturbereich von -40 °C bis +70 °C betrieben werden.

Neben einem hohen Wirkungsgrad von bis zu 93,7 Prozent  besitzen die Stromversorgungen eine lange Lebensdauer bei geringer Verlustleistung und Erwärmung.