TDK-Lambda i7A-Serie

Neue 500W Step-Down-DC-DC-Wandler

14. Januar 2021, 09:46 Uhr   |  Hagen Lang

Neue 500W Step-Down-DC-DC-Wandler
© TDK-Lambda Germany GmbH

TDK bringt neue nicht isolierte DC-DC-Wandler mit 33A, bzw. bis zu 500W Nennleistung im 1/16 Brick-Format auf den Markt. Der Ausgangsspannungsbereich reicht von 3,3V bis 24V.

Die i7A-Serie ist für die Bereiche Medizin, Telekommunikation, Industrie, Prüf- und Messtechnik sowie mobile, batteriebetriebene Geräte konzipiert. Aufgebaut im 1/16 Brick Pinout, bieten die i7A-Module einen Ausgangsspannungsbereich von 3,3 bis 24V und arbeiten mit einer Eingangsspannung im Bereich von 18 bis 60V. Sie liefern bis zu 33A aus einer vorhandenen 24V-, 36V-, oder 48V Busspannung und benötigen als reine Abwärtswandler immer eine gegenüber der geforderten Ausgangsspannung um etwa 3V höhere Eingangsspannung.

Gegenüber isolierten DC/DC-Wandlern sind die Wandler kompakter und preisgünstiger. Sie besitzen einen Wirkungsgrad von bis zu 98% und sind in Umgebungstemperaturen von -40°C bis +125°C bei vergleichsweise geringem Luftstrom einsetzbar. 

Verfügbar sind drei verschiedenen Bauformen, die 34mm breit und 36,8mm lang sind. Die Open-Frame-version ist 11,5mm flach, eine Baseplate-Version zur Kontaktkühlung mit 12,7mm Höhe und ein Typ mit integriertem Kühlkörper in 24,9mm Höhe für konvektionsgekühlte Einsatzfelder sind ebenfalls erhältlich. 

Die Module verfügen über einen Trim-Pin zur Einstellung der Ausgangsspannung, + Remote Sense, Remote On-Off (positive oder negative Logik) sowie Schutzfunktionen gegen Überstrom, Übertemperatur und Eingangsunterspannung. Sie verfügen über eine Sicherheitszulassung auf Basis der IEC/UL/CSA/EN 62368-1 sowie eine CE-Kennzeichnung gemäß der Niederspannungs- und RoHS-Richtlinie. Weitere Informationen sind bei TDK  online oder telefonisch unter +49 (0)7841 666 0 erhältlich. 

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

TDK-LAMBDA Germany GmbH