SIV.AG

»Cloudsourcing« für Energie- und Wasserwirtschaft

20. Februar 2014, 15:53 Uhr | Hagen Lang
Das Angebot der SIV.AG
Das Angebot der SIV.AG reicht von der Softwareentwicklung über die Strategische Management- und Organisationsberatung, das Projektmanagement, Schulungsangebote und die Realisierung von Cloud Services bis zu individuellen Infrastruktur- und Prozessdienstleistungen.
© SIV AG

Das Ziel von Geschäftsprozess-Outsourcing ist die Cloud. Der Messeauftritt der SIV.AG galt der »Branchencloud«, dem Cloud-System für die Energie- und Wasserwirtschaft.

Die »Branchencloud« für die Energie- und Wasserwirtschaft stand auf der E-World im Mittelpunkt des Messeauftrittes der SIV.AG. Schon heute nutzen 290 Stadtwerke, Netz- und Übertragungsnetzbetreiber, Zweckverbände und Energiehändler sowie Versorger die Software-Lösung kVASy, die alle Prozesse der Energie- und Wasserwirtschaft abdeckt. Die SIV.AG stellte in Essen zielgruppenspezifische, standardisierte Lösungspakete vor, die höchsten Sicherheitsstandards entsprechen. Live konnten in Essen individuelle Prozessumgebungen in der Cloud modelliert werden.

Business-Process-Outsourcing zu Ende gedacht, heißt, Prozesse in die Cloud zu verlagern.  Um Kunden diesen Weg möglichst einfach zu machen, hat die SIV.AG ein starkes Partnernetzwerk geschmiedet, das Branchen-Know-how  mit regionaler Kundennähe vereint.  »Unsere zielgruppenspezifischen, standardisierten Leistungspakete vereinen die Branchenkompetenz langjährig etablierter, marktführender Partnerunternehmen«, sagt Arno Weichbrodt, Vorstand der SIV.AG. 4 Millionen Zähler werden mittlerweile durch die Mitglieder der Cloud Alliance verwalte. In ihr kooperiert die SIV.AG mit Experten wie IBM, ORARCLE, der  A&O Fischer GmbH & Co. KG, derago, die EASY SOFTWARE AG, der GET AG, der kühn & weyh Software GmbH, der procilon GROUP sowie der Robotron Datenbank-Software GmbH. Als neue Cloud Business Partner wurden kürzlich die Dresden-IT GmbH, die indra-fürth-dienstleistungs-GmbH und die Kreiswerke Main-Kinzig GmbH gewonnen.

»Für unsere Branchencloud haben wir ein maßgeschneidertes Partnerszenario entwickelt, das unseren Kunden die Möglichkeit bietet, bedarfsgerecht ihren Rechenzentrumspartner auszuwählen – je nach individuellen Anforderungen, unternehmensstrategischen Entscheidungen und regionalen Verbindungen«, sagt Marco Fiedler, Bereichsleiter Systeme und Service bei der SIV.AG.

Wichtige Marktthemen wie der Gateway Administrator und die 2014 vorgesehene Pflicht zur Direktvermarktung standen bei der SIV.AG in Essen ebenfalls im Fokus. Weitere Messeschwerpunkte waren mobile BI-Lösungen mit neuen Scorecard-Funktionalitäten, eine noch stärkere Anwendungsoffenheit und Prozesstransparenz in kVASy 5 sowie innovative Portale für ein effektives Rollenmanagement, sowohl für den Netzbetrieb, als auch den überregionalen Energievertrieb. Live-Präsentationen illustrierten in Essen den Mehrwert von kVASy Mobil für das Instandhaltungsmanagement und das Technische Anlagenmanagement.


Verwandte Artikel

E-world energy & water GmbH, SIV AG