Distribution für Mitteleuropa

Advanced Energy holt Emtron an Bord

24. Juli 2019, 11:56 Uhr   |  Karin Zühlke

Advanced Energy holt Emtron an Bord
© fotomek/stock.adobe.com

Advanced Energy Industries, Anbieter von Lösungen für die Energieumwandlung, -messung und -steuerung, arbeitet mit Emtron ab sofort für den Vertrieb in Mitteleuropa zusammen.

Wobei der Schwerpunkt auf modularen Niederspannungslösungen liegt. Die modularen Niederspannungs-Netzgeräte, insbesondere die Serien Ultimod, CoolX und Xsolo, stehen ab sofort im Emtron-Logistikzentrum in Riedstadt, Deutschland, zur Verfügung.
 „Die Partnerschaft mit Emtron steigert den lokalen Mehrwert für unsere Kunden in Mitteleuropa um ein Vielfaches. Das sehr erfahrene technische Vertriebsteam von Emtron trägt nachhaltig zur Entwicklung und zur raschen Bereitstellung maßgeschneiderter Lösungen bei“, so Greg Provenzano, Senior Vice President und General Manager, Industrial Technology bei Advanced Energy.

„Das Produktportfolio von Advanced Energy ergänzt optimal unsere bestehenden Angebote und eröffnet unseren Kunden die Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit ihrer Stromversorgungen zu maximieren", erklärt Jörg Traum, Geschäftsführer von Emtron und Vorstandsmitglied von Fortec.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

B2B-Sortiment für Stecker und E-Mech erweitert
Wenn 5G auf Industrie 4.0 trifft

Verwandte Artikel

EMTRON electronic GmbH