Göpel Electronic / productronica 2017

AOI, AXI, Boundary Scan im Fokus

23. Oktober 2017, 11:27 Uhr   |  Nicole Wörner

AOI, AXI, Boundary Scan im Fokus
© Göpel Electronic

Auf dem productronica-Messestand von Göpel Electronic dreht sich alles um die Baugruppeninspektion - mit dabei sind optische und röntgentechnische Systeme sowie Boundary-Scan-Systeme.

Highlight auf dem productronica-Messestand von Göpel Electronic ist der neue StingRay-Röntgendetektor als weitere Option für die X-Line·3D-Familie. Mit einem flexiblen Bildaufnahmekonzept bestehend aus Highspeed-Achsen und einem Flat-Panel-Detektor ist eine selektive 2D-, 2,5D- und 3D-Röntgenprüfung komplexer Baugruppen möglich.

Im Bereich der automatischen optischen Inspektion…

...erlebt die System-Software PILOT AOI eine Premiere: Mit MagicClick werden AOI-Prüfprogramme inklusive Bauteil-Bibliothek vollautomatisch erstellt und anhand einer Muster-Baugruppe optimiert. In nur etwa drei Minuten wird so ein fertigungstaugliches Prüfprogramm erzeugt. Vorgeführt wird MagicClick am VarioLine•3D, dem AOI-System zur vollflächigen 3D-Lötstellen- und Bauteil-Vermessung mit zusätzlicher 360°-Schrägblickinspektion.

Für den Test auf Baugruppenebene…

...präsentiert Göpel mit SCANFLEX II Cube eine neue Generation von JTAG/Boundary Scan Controllern. Gestützt auf modernsten Multi-Core-Prozessoren und FPGAs setzt das System laut Hersteller neue Maßstäbe bei der Unterstützung der Embedded JTAG Solutions. Dabei wird die Logik von Schaltkreisen genutzt, um komplexe Boards mit stark reduziertem physikalischem Zugriff zu testen und zu programmieren.

Göpel Electronicauf der productronica 2017: Halle A1, Stand 235
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Standort Jena erneut ausgebaut
»Der Fokus auf die Nische ist für uns der richtige Weg«
CT-Nachrüst-Kit verspricht dreifach kürzere Prüfzeiten
Umfassende Lösungen für die Miniaturisierung

Verwandte Artikel

GÖPEL electronic GmbH