WIBU-SYSTEMS

CodeMeter-Technologie jetzt für M1-basierte Macs

13. Januar 2021, 12:09 Uhr   |  Hagen Lang

CodeMeter-Technologie jetzt für M1-basierte Macs
© Wibu-Systems

Zentrale Lizenzverwaltung mit der CodeMeter License Central.

Die digitale Lizenz- und Rechte-Verwaltungslösung CodeMeter von WIBU ist jetzt für die neuesten ARM-basierten Apple-Rechner mit M1-Chip und neuem Betriebssystem 10.16 (Big Sur) erhältlich.

Mit selbst entwickelten ARM-basierten M1-Chips setzt Apple seinen Weg zum System-on-Chip (SoC) fort, der mit dem A4-Chip für das erste iPad begonnen hat. Die neue Version CodeMeter 7.20 unterstützt die neuen M1-Chips von Apple sowie das neue Betriebssystem macOS Big Sur (MacOS 10.16).

WIBU glaubt, dass Apples neues Chip-Design und Betriebssystem noch einiges an Potential bietet und hat den Plattform- und Systemwechsel umfassend vorbereitet.  WIBU-SYSTEMS empfiehlt Softwareherstellern, die CodeMeter auf M1-Macs unter macOS Big Sur einsetzen, auf CodeMeter Runtime 7.20 und CodeMeter Protection Suite 10.70 zu aktualisieren – aus Kompatibilitätsgründen und um neue Funktionen nutzen zu können. Auf Intel-Macs kann mit CodeMeter geschützte Software ohne Änderungen unter macOS Big Sur genutzt werden.  

Wolfgang Völker, Leiter Produktmanagement & Support bei Wibu-Systems, erklärt: „Es ist nicht das erste Mal, dass Apple die Branche durch einen Strategiewechsel umkrempelt. Wir haben bereits unsere Kunden mit ihren Intel-basierten Macs jahrelang unterstützt; mit unserer neuen Version bieten wir vorhandenen und zukünftigen Kunden die Möglichkeit, unsere Schutz- und Lizenzierungslösungen reibungslos auf den neuen leistungsstarken Apple-Rechnern einzusetzen.”

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Apple GmbH, WIBU-SYSTEMS AG