EN01 von Shuttle

Kompakte IoT-Edge-Lösung

23. Juni 2020, 13:01 Uhr   |  Hagen Lang

Kompakte IoT-Edge-Lösung
© Shuttle Computer Handels GmbH

Nur handtellergroß, erweiterbar und mit passiver Kühlung für den Dauerbetrieb ausgelegt sind die für die Hutschienenmontage vorbereiteten Industrie-PCs von Shuttle.

"Vielseitige Anschlussmöglichkeiten und Erweiterungen, kombiniert mit einem robusten Gehäuse im Kleinstformat, machen die EN01-Serie ideal für anspruchsvolle IoT- und Edge-Projekte", sagt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR bei Shuttle Computer. "Aber auch professionelle Anwendungen wie Gerätesteuerung, Automation, Gateway, Bilddatenerfassung und Digital Signage sind denkbar."

Die im passiv gekühlten Aluminiumgehäuse untergebrachten IPCs messen 92,4 x 54,4 x 90 mm (LxBxH) und sind für den Dauerbetrieb bei bis zu 50 °C Umgebungstemperatur ausgelegt. Sie sind für die Hutschienenmontage vorbereitet (DIN-Rail) und einem M.2-3042 B-Key Steckplatz für 4G-Modems, WLAN, SSDs oder Capture-Karten ausgestattet. Die mitgelieferte VESA-Halterung ermöglicht die Befestigung an Bildschirmen oder Oberflächen.

Eine mehrpolige Pin-Leiste bietet Zugang zu COM, GPIO, I²C, Power/Reset-Funktionen. Ferner stehen USB 3.2 Gen 1 Typ A, HDMI 1.4b, Micro USB 2.0, Gigabit-Netzwerk und ein Micro SD-Cardreader zur Verfügung. Über einen internen Einschub für Nano SIM-Karten können die Geräte Daten per Mobilfunk übertragen.

Die Geräte können mit Windows 10 und Linux betrieben werden und verfügen im Falle des EN01J3 über einen Intel-Celeron-J3355-Prozessor (2,0-2,5 GHz, Dual Core), 4 GB RAM und 64 GB eMMC Flashspeicher und beim EN01J4 über einen Intel Pentium J4205 (1,5-2,6 GHz, Quad Core) mit 8 GB RAM und 64 GB eMMC Flashspeicher. Optional ist ein Gigabit-Netzwerkanschluss mit Power-over-Ethernet (PoE) erhältlich (Zubehör PD01), mit dem die Edge-Geräte per Netzwerkkabel mit Energie versorgt werden können.

Die Bezeichnung PSE01 trägt ein Modul, das wiederum PoE-Geräte versorgen kann, zum Beispiel eine Netzwerkkamera, die direkt angeschlossen wird. Für den Mobilfunkempfang liefert Shuttle zwei LTE/4G-Antennen (WWN01). Alternativ kann WLAN mit dem Zubehör WLN-M & LN007 ergänzt werden. Um Bilder von HDMI-Signalquellen zu verarbeiten, ist eine Capture-Karte im M.2-Format erhältlich (MCAP01*). Das Netzteil trägt als Zubehör die Bezeichnung PE90.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Preisgekrönte KI-Beratung für den Mittelstand
Silodenken überwinden
Autarker Fehlerdetektiv für die Produktion
5G- und KI-fähige Robotik-Plattform