IQD Frequency Products

Oszillatoren mit extrem niedriger Spannung

02. August 2017, 08:26 Uhr   |  Erich Schenk

Oszillatoren mit extrem niedriger Spannung
© IQD

Den Frequenzbereich von 10 bis 50 MHz deckt IQDs Oszillator-Serie IQXO-691 ab.

IQDs CMOS-basierende Taktoszillator-Familie IQXO-691 gibt es mit extrem niedriger Spannung in Ausführungen von 0,9, 1,2 und 1,5 V.

Taktgeberspezialist IQD Frequency Products offeriert die in hermetisch dichten Keramikgehäusen untergebrachten Bausteine in den vier Größen 2,5 x 2,0 mm, 3,2 x 2,5 mm, 5,0 x 3,2 mm und 7,0 x 5,0 mm. Frequenzen können im Bereich von 10 bis 50 MHz spezifiziert werden, wobei eine Anlaufzeit von 10 ms sowie eine Anstiegs- und Abfallzeit von 7 ns realisierbar ist. Sämtliche Varianten enthalten standardmäßig eine Tri-State-Funktion auf Pin 1.

Weitere Merkmale der Familie IQXO-691 sind Frequenzstabilitäten von entweder ±20 ppm über einen Betriebstemperaturbereich von -20 bis +70 °C oder ±25 ppm bei Temperaturen zwischen -40 und +85 °C.

Adressiert werden mit den Taktoszillatoren Anwendungen, bei denen eine verbesserte Batterielebensdauer wichtig ist. Dies gilt für Digitalkameras, mobile Navigationsgeräte, Audio-Player, tragbare Testgeräte, USB-Schnittstellen, WLAN und Wearables.

Die teils ab Lager in Stückzahlen erhältlichen Frequenzschwinger werden entweder »auf Band gegurtet« oder »auf Band geschnitten« geliefert.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue frequenzstabile Miniatur-Oszillatoren
Vibrationsfeste MEMS-Oszillatoren für Automotive
Stromsparende MEMS-Taktgeber für IoT
Kleinster Schwingquarz der Welt
Ultraminiatur-Uhrenquarz für IoT
Neue Quarz-Serie für drahtlose Anwendungen
Miniaturisierungs-Trend setzt sich fort

Verwandte Artikel

IQD Frequency Products Ltd.