Energy Micro

Giant-Geckos mit großen Speichern

20. Juli 2010, 8:35 Uhr | Heinz Arnold
Auf den neuen Giant Geckos von Energy Micro sind Flash-Speicher mit Kapazitäten von 64, 128, 256, 512 und 1024 KByte sowie RAM-Blöcke mit 32 und 128 KByte integriert.
© Energy Micro

Mit den Giant-Geckos der EFM32GG-Serie bringt Energy Micro eine Familie von 48 neuen Controllern auf den Markt, die nicht mehr Leistung aufnehmen als die bisherigen Gecko-Controller (180 µA/MHz), dafür aber eine größere Speicherauswahl bieten. Es stehen Typen mit Flash-Speichern von 64, 128, 256, 512 und 1024 KByte sowie mit 32 und 128 KByte RAM zur Verfügung.

Weil die neuen Typen anschluss- und software-kompatibel zu den Mitgliedern der bestehenden Gecko-Familie sind, können die Entwickler ihre Designs mit diesen Controllern beginnen und später zu den Giant-Gecko-Controllern übergehen.
Das Herz der Giant-Geckos bildet – wie in den bisherigen Gecko- und Tiny-Gecko-Familien – der energieeffiziente ARM-Cortex-M3-Prozessor. Die neuen Typen nehmen nur ein Viertel der Energie auf, die derzeit erhältliche 8-, 16- und 32-Bit-MCUs benötigen. Mit einer Wake-up-Zeit von 2 µs und einer Stromaufnahme von 180 µA/MHz bei der Code-Ausführung aus dem Flash, 900 nA im Deep-Sleep- und 20 nA im Shut-Off-Modus verlängern diese MCUs die Batterielebensdauer um 300 Prozent.

Die optional integrierte USB-Anbindung des Giant Gecko ist USB-2.0-konform zu Full Speed (12 MBit/s). Außerdem verfügen die Giant Geckos über Dual-I2C- und bis zu fünf serielle USART/UART-Schnittstellen.

Zu den Peripheriefunktionen zählen ein 8-Kanal-/12-Bit-ADC mit einer Stromaufnahme von 200 µA bei voller Auflösung und einer Wandlungsrate von 1 MSamples/s, ein 4 x 40 Segment LCD-Controller mit einer Stromaufnahme 900 nA und ein UART, der sich mit 100 nA bei 9600 Baud begnügt. Für die Funk-Verschlüsselung-/Entschlüsselung steht außerdem ein 128/256-Bit-AES-Beschleunigerblock zur Verfügung.

Die Giant Gecko MCUs sitzen in QFN64-, QFP100- und BGA112-Gehäusen, Energy Micro liefert Muster ab dem ersten Quartal 2011. Bei einer Abnahme von 100.000 Stück starten die Preise bei 2,50 Dollar.


Verwandte Artikel

Energy Micro