Würth Elektronik eiSos

Kleinste Hochspannungsdoppeldrossel

29. Januar 2019, 09:34 Uhr   |  Engelbert Hopf

Kleinste Hochspannungsdoppeldrossel
© Würth Elektronik eiSos

Innovation von Würth Elektronik eiSos mit der Bauform 4828.

Eine Isolierspannung von 2 kV zeichnet die Doppeldrossel WE-CPIB von Würth Elektronik eiSos aus, die nach Unternehmensangaben kleinste Hochspannungsdoppeldrossel der Welt (Bauform 4828). Der 1:1-Übertrager ist magnetisch geschirmt und weist eine Funktionsisolierung für eine Arbeitsspannung von 250 V RMS auf.

Im Vergleich zu marktüblichen Komponenten weist die neue Doppeldrossel bessere Werte bei der Streuinduktivität und beim Widerstand auf. Sie ist mit Induktivitäten zwischen 4,7 und 47 µH und für den Einsatz im Betriebstemperaturbereich von –40 bis +125 °C spezifiziert.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG