Übernahme des Skytech-Handelsgeschäftes

HighTech Leiterplattenproduzent ILFA erweitert Angebotspalette

12. November 2020, 09:58 Uhr   |  Hagen Lang

HighTech Leiterplattenproduzent ILFA erweitert Angebotspalette
© ILFA Industrieelektronik und Leiterplattenfertigung aller Art GmbH

Die 4x4-Feld-Antenne mit Polarisierungs-Multiplex kann in Serie gehen.

Der Hannoveraner HighTech Leiterplattenproduzent ILFA erweitert mit der Übernahme des Handelsgeschäftes der Skytech GmbH seine Kapazitäten deutlich und rückt 2021 unter die 5 größten unabhängigen Leiterplattenlieferanten in Deutschland auf.

Die ILFA GmbH erweitert mit Übernahme des Handelsgeschäftes der Skytech Europe GmbH einschließlich der Mitarbeiter und der laufenden Verträge per 1.11.2020 ihr bestehendes Geschäft. ILFA bietet damit sowohl Leiterplatten für die Industrieelektronik, Medizin und Luft/Raumfahrt als nun auch für den Automotive-Bereich an, von Prototypen bis zur Großserie.

Seit 2008 ist Skytech Europe GmbH einer der führenden deutschen Händler für Leiterplattenserien. Skytech hat bislang Leiterplatten aus 6 ausgewählten Werken aus Asien gehandelt. Hauptkunden sind Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Consumer und Automotive, für die Produktqualität und Liefertreue (mit > 95% bei Skytech in 2019) Priorität haben.

Die seit vierzig Jahren in der PCB-Herstellung aktive ILFA hat einen rein privaten deutschen Gesellschafterkreis und in den vergangenen Jahren über 7 Mio. € in die Produktion und die Prozessoptimierung investiert. Der Investitionsplan bis 2025 sieht weitere Investitionen in gleicher Größenordnung vor.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neues Verfahren zur Reparatur von Goldkontakten
Kompakter Push-in-Leiterplattensteckverbinder