Allgemeinbeleuchtung

Ledvance gehört MLS jetzt ganz

04. April 2018, 10:30 Uhr   |  Nicole Wörner

Ledvance gehört MLS jetzt ganz
© Osram

Die Ledvance GmbH ist jetzt zu 100 Prozent im Besitz des chinesischen LED-Beleuchtungsunternehmens MLS.

Anfang 2017 hatte ein chinesisches Konsortium bestehend aus dem strategischen Investor IDG Capital, dem Finanzinvestor Yiwu und MLS die Ledvance GmbH von Osram gekauft. Nun hat MLS alle Ledvance-Anteile vollständig übernommen. 

Im Rahmen der Transaktion werden IDG Capital und Yiwu durch eine gemeinsame Investition zu Anteilseignern von MLS.

Der Eigentümerwechsel hat keine Auswirkung auf die Rechtsform von Ledvance als deutsche GmbH. Das Unternehmen unterliegt somit weiterhin dem deutschen Mitbestimmungsrecht. Der globale Hauptsitz der Firma bleibt in Garching bei München.

Das Unternehmen beschäftigt rund 9000 Mitarbeiter, ist in mehr als 120 Ländern präsent und macht einen jährlichen Umsatz von rund 2 Milliarden Euro.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Osram und Continental gründen Joint Venture
Smarte Straßenbeleuchtung – steuerbar per App
Zuwachs im LED-Leuchtenportfolio
Osram kauft Trilux-Tochter
940-nm-IR-LED für die 2D-Gesichtserkennung
Das
Virtual Reality Headset mit Eye-Tracking-Funktion
Ledvance schließt auch Logistikcenter Augsburg

Verwandte Artikel

OSRAM GmbH MUC, Osram GmbH, OSRAM Opto Semiconductors GmbH