Homematic IP

Funk-Aktoren für den Schaltschrank

14. Oktober 2020, 13:55 Uhr   |  Hagen Lang

Funk-Aktoren für den Schaltschrank
© eQ-3 AG

Homematic IP bringt drei neu Funk-Aktoren für die Hutschienenmontage im Schaltschrank auf den Markt. Die Schalt-, Jalousie- und Dimmaktoren steuern je bis zu vier Kanäle und verfügen über Eingänge für konventionelle 230-V-Taster.

Bereits vorhandene Taster und Schalter können so weiterverwendet werden. Installation und Konfiguration sind einfach gehalten, um den Nachrüstungsaufwand bestehender Elektroverteilungen überschaubar zu halten. Der Homematic IP Schaltaktor für die Hutschienenmontage – 4-fach ermöglicht das Schalten von Leuchten oder auch Radiatoren auf bis zu vier Kanälen. Neben vier Schaltausgängen besitzt er vier Eingänge für konventionelle 230 V-Taster oder Schalter und kann bestehende Stromstoßschalter ersetzen. Der Homematic IP Dimmaktor für die Hutschienenmontage – 3-fach ermöglicht neben dem Schalten ein stufenloses Dimmen von bis zu drei angeschlossenen Leuchten.

Der Homematic IP Jalousieaktor für die Hutschienenmontage – 4-fach steuert bis zu vier Jalousien, Rollläden oder Markisen vom Verteilerschrank aus. Bei Jalousien kann auch der Winkel der Lamellen justiert werden. Jeder Kanal lässt sich auf eine unterschiedliche Phase legen. Eine unabhängige Steuerung jedes einzelnen Kanals, zum Beispiel für Rollläden oder Beleuchtung, ist möglich. Neben Schaltrelais verfügen die smarten Aktoren auch über acht Eingänge für herkömmliche 230 V-Taster oder Schalter.

Steuerbar sind die eQ-3-Aktoren per Funk-Taster oder -Fernbedienung, per Sprachbefehl sowie über die kostenlose Homematic IP App. In der App können verschiedene Zeitprofile und Astrofunktionen eingerichtet werden, sodass die Rollläden zu festgelegten Zeiten oder bei bestimmten Wetterverhältnissen hoch- oder herunterfahren. Der Anschluss der Aktoren erfordert keinen Eingriff in die Installation auf Raumebene und ist dank Federkraftklemmen simpel. Funktion und Verkabelung lassen sich auch ohne vorherige Programmierung direkt nach der Installation über das beleuchtete Display und die Gerätetasten am Gerät überprüfen.

Die Aktoren können wahlweise über den Homematic IP Access Point oder mit den lokal betriebenen Zentralen CCU2 oder CCU3 betrieben werden. Alle Produkte tragen das VDE Prüfzeichen für Gerätesicherheit.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

In Arbeit: Open-Source-Smart-Home-Standard der Technik-Giganten
Schutz intelligenter Steckdosen und Dimmer
Gebäude- und Heimautomations-Designs energieeffizient optimieren

Verwandte Artikel

eQ-3 AG