KI, Machine Learning und IoT

Smarte Energiemanagementsysteme reduzieren Energieverbräuche

17. August 2020, 15:00 Uhr   |  Hagen Lang

Smarte Energiemanagementsysteme reduzieren Energieverbräuche
© ABB AG

Ein von ABB veröffentlichtes Whitepaper zeigt, dass smarte Energiemanagementsysteme Facility Manager dabei unterstützen, den Energieverbrauch um bis zu 45 % zu senken.

In dem als Download erhältlichen englischsprachigen Paper „The new era of energy management " erläutert ABB die Vorteile des Einsatzes intelligenter Energiemanagementsysteme, die digitale Technologien wie künstliche Intelligenz, maschinelles Lernen und das Internet der Dinge (IoT) für mehr Effizienz und höhere Kosteneinsparungen nutzen.

Angesichts eines globalen Energieverbrauchs, der sich nach Angaben der U.S. Energy Information Administration bis 2050 voraussichtlich fast verdoppeln wird, versuchen ihre verbrauchte Energiemenge und die daraus resultierenden Emissionen zu senken.

Heute können intelligente Energiemanagementsysteme das IoT nutzen, um eine riesige Menge an Daten von Geräten zu sammeln und sie zu verwertbaren Erkenntnissen zu verarbeiten. Unternehmen können mit den zur Verfügung stehenden Informationen Effizienz, Produktivität und Rentabilität steigern.

Die datengestützte Entscheidungsfindung versetzt Unternehmen in die Lage, das Systemverhalten vorherzusagen, ihre Energierechnungen zu verifizieren und den Energieverbrauch an mehreren Standorten auf einen Blick zu vergleichen. Da digitale Technologien im Fertigungs- und Gebäudesektor rasch an Bedeutung gewinnen, werden Cloud-basierte Lösungen flexibler und erschwinglicher.

Andrea Temporiti, Digital Lead für ABB Electrification, erklärt: "Energieeffizienz wird auf vielen Ebenen zu einem wichtigen Wettbewerbsvorteil. Die Zeit für Unternehmen, ihr Energiemanagement zu digitalisieren, ist jetzt gekommen, und wir freuen uns darauf, unsere Kunden bei diesem spannenden Übergang zu unterstützen".

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Ostwestfalen übt die Smart-Grid-Steuerung per Smart Meter
Erkenntnisgewinn beim Smart Meter Rollout steigt
Gaszähler digital mit Sigfox-0G anbinden

Verwandte Artikel

ABB AG Energietechnik-Systeme, ABB AG