Johnson Controls

Submodule mit prismatischen Zellen

11. April 2012, 10:28 Uhr   |  Andreas Knoll

Submodule mit prismatischen Zellen
© Johnson Controls

Submodul von Johnson Controls

Johnson Controls zeigt neben Energiespeichern für Hybrid- und Elektroautos auch so genannte Submodule mit prismatischen Zellen. Die Submodule umfassen alle wesentlichen Komponenten wie prismatische Speicherzellen, elektrisches Kollektorsystem, Überwachungselektronik, Kühlsystem und mechanische Befestigungsmöglichkeiten.

Sie ermöglichen somit den Aufbau kompletter Batteriesysteme mit unterschiedlichem Energiespeichervermögen und unterschiedlicher elektrischer Leistungsfähigkeit. Aus ihnen lassen sich Lithium-Ionen-Batterien schnell und effizient herstellen – nicht nur für Hybrid- und Elektroautos, sondern auch für Speicheranwendungen wie die Speicherung regenerativer Energie.

Hannover Messe 2012, Halle 25, Stand H16

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

JOHNSON CONTROLS