Auftrag

Siemens Gamesa errichtet 235 MW Onshore-Projekt in Schweden

24. Juli 2018, 10:32 Uhr   |  Hagen Lang

Siemens Gamesa errichtet 235 MW Onshore-Projekt in Schweden
© Siemens Gamesa Renewable Energy

Die Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) errichtet für den Windpark Överturingen in Schweden 56 der SWT-DD-130-Windturbinen mit einer Leistung von 4,2 MW und leistet hierfür den Service. Mit 220 Metern Höhe gehören sie zu den höchsten Konstruktionen in Skandinavien.

Kunde ist die Green Investment Group (GIG), ein Unternehmen von Macquarie Capital. Die Installation der Anlagen in der Gemeinde Ånge, auf halbem Weg zwischen den Städten Sundsvall und Östersund, ist für 2019 geplant. Die Inbetriebnahme soll noch im selben Jahr erfolgen. Gondeln und Blättern für das Projekt werden in den Werken von Siemens Gamesa in Dänemark gefertigt. Weitere wesentliche Bauleistungen werden von lokalen Unternehmen bezogen.

»Wir sind stolz darauf, mit dem Projekt ein eindrucksvolles Beispiel für die Leistungsfähigkeit unserer Produkte in Schweden zu liefern«, sagt Ricardo Chocarro, CEO Onshore bei Siemens Gamesa Renewable Energy. »Unsere Technologie erfüllt die standort- und projektspezifischen Anforderungen perfekt. Gleichzeitig illustriert dieses Projekt die Attraktivität der Windenergie für den Kapitalmarkt, Investoren und Kommunen.«

Siemens Gamesa ist seit 1992 in Schweden tätig. Die im Land von SGRE installierte Leistung umfasst rund 1,3 GW und mehr als 500 Windkraftanlagen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Windstrom zum Speichern umwandeln
Erste kommerzielle Power2Gas Anlage im Gebäudebestand
Branche fordert stärkeren Ausbau der Windenergie auf See

Verwandte Artikel

Siemens AG Sector Energy